Abschied vom Voralpenmarathon: Aus für den Ultra-Trail in Kempten!

Letzter Sieger beim Voralpenmarathon in Kempten: Helmut Schießl. Die Veranstaltung findet künftig nicht mehr statt. Foto: Anne-Sophie Weisenbach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele von Euch haben es wahrscheinlich schon mitbekommen: Der Voralpenmarathon in Kempten findet ab sofort nicht mehr statt! Nach zehn Jahren ist Schluss.  „Die Entscheidung ist definitiv. Wir werden kein weiteres Rennen veranstalten“, bestätigte Organisator Joachim Saukel, 49.  Mehr über die Gründe erfahrt ihr hier:

Abschied vom Voralpenmarathon: Aus für den Ultra-Trail in Kempten! weiterlesen

Unser Startplatz-Gewinner Hans Hörmann im Glück: Deutscher Meister im Ultra-Trail-Lauf in der AK 55!

Das Foto spricht Bände: Hans Hörmann im Glück beim Voralpenmarathon in Kempten! Der gebürtige Allgäuer, der für PTSV Rosenheim startet, gewann in seiner Altersklasse den deutschen Meistertitel im Ultratraillauf. Für knapp 52 Kilometer benötigte der 55-Jährige 4:28:10 Stunden und belegte Platz eins in der AK 55  und – mindestens genauso stark – Platz 25 im Gesamtklassement. „Danke Euch, dass ich die Möglichkeit zum Start bekommen habe. Ohne den Freistart von allgaeu-ausdauer.de wäre ich sicher nicht am Start gewesen“, schreibt er in seiner E-Mail an uns. Doch lest am besten selbst.

Unser Startplatz-Gewinner Hans Hörmann im Glück: Deutscher Meister im Ultra-Trail-Lauf in der AK 55! weiterlesen

Triathlon-Profi Christian Brader: Neustart in Kalifornien

IronmanWährend die hiesige Ausdauer-Gemeinschaft dem Voralpenmarathon am Sonntag in Kempten entgegenfiebert, schickt uns Triathlon-Profi Christian Brader aus Memmingen Grüße aus dem sonnigen Kalifornien. Der 33-Jährige liegt freilich alles andere als auf der faulen Haut. Nach der verpatzten Quali für die Ironman-WM 2013 auf Hawaii will er so schnell wie möglich wieder für positive Schlagzeilen sorgen. Die erste Möglichkeit dazu hat er am Sonntag bei der Premiere des  Ironman Lake Tahoe/USA mit Finish im Squaw Valley. Die Anforderungen sind knackig: Geschwommen wird im fast 500 Meter tiefen Lake Tahoe, der eine Wassertemperatur von 18 Grad aufweist. Nach 3,8 Kilometern geht es auf die 180 km-Radstrecke, die mit fast 1800 Höhenmetern aufwartet. Beim abschließenden Marathon sind es dann „nur“ noch 250 Höhenmeter.

Triathlon-Profi Christian Brader: Neustart in Kalifornien weiterlesen

Startklar für den Berlin-Marathon: Niels Bubel präsentiert Euch die Strecken-Highlights

Berlin Marathon, Niels Bubel, Potsdamer PlatzGanz klar: Der Voralpenmarathon am Sonntag, 22. September, in Kempten ist das nächste Runner’s High(light) im Laufkalender. Doch schon jetzt möchte ich Euch auf ein Special auf unserem Blog hinweisen. Zum legendären Berlin-Marathon, der am 29. September seine 40. Auflage erlebt, hat allgaeu-ausdauer.de einen echten Insider als Autor gewonnen. Der Berlin-Brandenburgische Meister im Halbmarathon, Niels Bubel (ihr kennt ihn von seinem Halbmarathon-Sieg beim Allgäu Panorama Marathon in Sonthofen), hat sich für uns mächtig ins Zeug gelegt. Der 25-jährige Student der Medieninformatik präsentiert Euch in Kürze in einer Fotoreportage Fakten und  Sehenswürdigkeiten rund um den Berlin-Marathon. Habe soeben einen Teil der Beiträge gelesen und kann nur sagen: Schade, dass ich keinen Startplatz habe… Etliche Allgäuer sind jedoch dabei. Nicht nur sie können sich auf seine vierteilige Serie rund um das geschichtsträchtige Lauf-Event freuen, die wir in der Woche vor dem Berlin-Marathon veröffentlichen. Gut möglich ist übrigens, dass Euch Niels in diesen Tagen über den Weg läuft. Er absolviert ein weiteres Trainingslager in Oberstdorf, bevor es für ihn richtig ernst wird: Beim Berlin-Marathon ist er als Pacemaker für die deutsche Spitzenläuferin Irina Mikitenko im Einsatz, ehe er bei der deutschen Marathon-Meisterschaft am 13. Oktober in München sein Saisonziel verwirklichen will. Es lautet: 2:22 Stunden.  Schon jetzt: Viel Erfolg und vielen Dank, Niels!

Startplatz-Verlosung 50 km beim Voralpenmarathon: Rock the house, Sigimaus!

Ultra-Marathon 50 km und 30 km
Der Voralpenmarathon in Kempten lockt mit Rennen über 15, 30 und 50 Kilometer. Zudem gibt es Staffelwettbewerbe. Archiv-Foto: Hermann Ernst

Puh, das wird ein hartes Stück Arbeit. Aber sie haben es ja nicht anders gewollt ;-): Hans Hörmann (PTSV Rosenheim, Jahrgang 1958) und Sigrid „Sigimaus“ Thomas (TV Immenstadt, Jahrgang 1966) gewannen unsere Startplätze für den 50-Kilometer-Lauf beim Voralpenmarathon am Sonntag, 22. September, in Kempten!

Herzlichen Glückwunsch an die beiden mutigen „Longos“, auf die ein besonderes Erlebnis wartet. Dank Veranstalter Joachim Saukel und allgaeu-ausdauer.de nehmen sie gratis an der deutschen Meisterschaft im Ultra-Trail teil.

Da kann man nur sagen: Rock the house, Hans + Siggimaus!

Sigimaus
Hat heuer schon beim 24-Stunden-Lauf in München durchgehalten: Startplatzgewinnerin Sigrid Thomas.

Wir drücken Euch jedenfalls die Daumen und freuen uns darauf, wenn ihr Bilder und Eure Eindrücke vom Rennen für den Blog zusammenstellt. Schickt sie bitte an: schuhwerk@azv.de

Vorsichtshalber noch ein kleiner Hinweis: Die Cut-off-Zeiten beim „Fuffzger“ gelten für ALLE Teilnehmer. Also auch für Startplatzgewinner. Beschwerde-E-Mails werden nicht bearbeitet 🙂

Viel Glück!!!

Startplatz-Verlosung: Seid gratis dabei beim Voralpenmarathon!

Jetzt aber fix! Wir verlosen Startplätze für den Voralpenmarathon am Sonntag, 22. September, in Kempten – und Ihr könnt mit etwas Glück dabei sein. Veranstalter Joachim Saukel hat uns jeweils zwei Gratis-Plätze für die Rennen über 30 und über 50 Kilometer zur Verfügung gestellt.

Startplatz-Verlosung: Seid gratis dabei beim Voralpenmarathon! weiterlesen

Auf die Party, fertig, los: Marathoni und „Gifthüttenwirt“ Bernhard Epple aus Kaufbeuren feiert 42,195sten Geburtstag!

Bernhard Bam Epple
Prost auf 42,195 Jahre! Bernhard „Bam“ Epple (links) feiert nicht nur mit seinen Kumpels, sondern auch mit den Gästen der „Gifthütte“, in die er am 27. September auch die Allgäuer Läufer einlädt. Startnummern können schon jetzt reserviert werden…

Diese Chance bietet sich im Leben eines Marathonläufers nur einmal. Und Bernhard Epple, Wirt der Gaststätte „Gifthütte“ in Kaufbeuren und seit gut fünf Jahren passionierter Läufer, hat sie ergriffen. Am 27. September feiert er seinen 42,195ten Geburtstag – passend zur Marathonstrecke, die 42,195 Kilometer lang ist – und lädt alle Allgäuer Läufer ein, jetzt schon eine Starnummer für das Event zu ziehen. Paul Schöne hat sich mit „Bam“ Epple über die kuriose Party unterhalten.

Auf die Party, fertig, los: Marathoni und „Gifthüttenwirt“ Bernhard Epple aus Kaufbeuren feiert 42,195sten Geburtstag! weiterlesen

Das etwas andere Training: Barfußlauf in Indonesien

Laufen, Kevin Key
Kevin Key vom Team „b_faster“ beim Sprintduell auf Lombok, der Nachbarinsel von Bali. Foto: Robin Key

Achtung, diese Bilder haben hohen Neidfaktor für alle Daheimgebliebenen! Lauftalent Kevin Key vom Team „b_faster“ aus Kempten hat sie uns geschickt. Der 21-Jährige war mit seinem Bruder und einem Kumpel dreieinhalb Wochen in Indonesien unterwegs – und hat dabei ein Lauftraining der etwas anderen Art absolviert. Auf Lombok, einer zu Indonesien gehörenden Insel, begegnete er einer Gruppe von einheimischen Kindern und Jugendlichen, die zu kleinen Sprintduellen antraten. Prompt wurden auch die drei deutschen Urlauber herausgefordert. „Die haben uns hergewunken und wollten, dass einer von uns auch gegen einen von ihnen rennt. Ich hab mich dann zur Verfügung gestellt und musste gleich gegen den Schnellsten von ihnen rennen“, schreibt Kevin in seiner Mail an allgaeu-ausdauer.de. Und wie endete der Leistungstest im Barfußlauf am Strand?

Das etwas andere Training: Barfußlauf in Indonesien weiterlesen