AlpenX100: Lauf am Limit

Alpenlauf

Etliche Allgäuer waren beim AlpenX100 dabei. Einer davon war Uwe Pfanzelt (links im Bild). Der Routinier meisterte den schwersten Lauf seiner bisherigen Läuferkarriere. 103 Kilometer und 6861 Höhenmeter finishte er in 20 Stunden. „Das  reichte gesamt zu Platz 11 und in meiner Altersklasse zu  Platz  zwei“, freut er sich. Hier ist sein Bericht:

AlpenX100: Lauf am Limit weiterlesen

Steil, steiler, Limone Skyrace: In zehn Sekunden von 2000 auf 2700

Skyrace Limone

Stell Dir vor, dass Du an einem heftigen Rennen teilnehmen willst – und dann kurz vor dem Start erfährst, dass es noch gewaltiger wird. Genau das passierte beim Limone extreme, dem finalen Rennen der internationalen Skyrun-Serie in Limone am Gardasee. Simone Philipp berichtet. Steil, steiler, Limone Skyrace: In zehn Sekunden von 2000 auf 2700 weiterlesen

Transalpine Run: Haben wir alle Allgäuer im Visier?

Michael Arend gehört zu den Allgäuer Startern beim Transalpine Run.
Michael Arend gehört zu den Allgäuer Startern beim Transalpine Run.
Peter Probst und Sebastian Kötz. Foto: Team Reischmann.
Peter Probst und Sebastian Kötz. Foto: Team Reischmann.

Bis ans Limit gehen die Teilnehmer beim 11. Transalpine Run, der am Samstag um 10 Uhr in Oberstdorf startet. 330 Zweier-Teams machen sich auf den Weg, um die Alpen bis nach Sulden (Südtirol) zu überqueren. Vor ihnen liegen 263 Kilometer und 16 300 Höhenmeter. Beim „Transalp“ werden im jährlichen Wechsel West- und Ostroute gelaufen. Auf dem traditionell in Oberstdorf beginnenden Rennen über die Westroute sind die Allgäuer stark vertreten. In Zusammenarbeit mit den Veranstaltern von „Plan B“ haben wir eine Liste der Allgäuer Teilnehmer erstellt. Bitte schaut sie Euch. Fehlt jemand? So wie jedes Jahr 🙂 Dann bitte eine Nachricht in den Kommentaren hinterlassen. DANKE! Hier geht’s zur Liste:

Transalpine Run: Haben wir alle Allgäuer im Visier? weiterlesen

Dolomites Skyrace: Wenn die Oberschenkel brennen…

Dolomites Skyrace

Uwe PfanzeltWenn die „Himmelsläufer“ unterwegs sind, geht es hoch hinauf: Das Dolomites Skyrace in Canazei (1450m) führt über 22 Kilometer und 1750 Höhenmeter. Höchster Punkt des Rennens,  das zur Sky-Runner-Weltserie gehört, ist der  3152 Meter hohe Piz Boe. „Knallhart, aber genial“, so lautet das Urteil von Uwe Pfanzelt (links im Bild). Der erfahrene Bergläufer nahm mit dem befreundeten Ehepaar Rabea und Andy Brittain daran teil. Hier ist Uwes Bericht:

 

Dolomites Skyrace: Wenn die Oberschenkel brennen… weiterlesen

Stattliche Allgäu-Fraktion beim Salomon Zugspitz-Trail

Szene vom Zugspitz Ultratrail 2014.  Foto: Kelvin Trautman
Szene vom Zugspitz Ultratrail 2014. Foto: Kelvin Trautman

Der Salomon Zugspitz Ultratrail feiert sein erstes kleines Jubiläum und zieht erneut Athleten aus aller Welt an. Bisher sind über 2.200 Sportler aus 50 Nationen gemeldet, die am Samstag (20. Juni 2015) bei der fünften Auflage des schon legendären 100 km langen Trails rund um das Zugspitzmassiv und das Wettersteingebirge antreten möchten. Doch auch die vier kürzeren Distanzen sind für viele Athleten Grund genug, um die Reise nach Grainau anzutreten. Auch etliche Allgäuer tauchen in der Startliste auf.

Stattliche Allgäu-Fraktion beim Salomon Zugspitz-Trail weiterlesen

Cook&Run mit Uwe Pfanzelt: „Mein Treibstoff sind Chia-Samen“

Uwe Pfanzelt In der Serie Cook&Run stellen wir Sportler und ihre Ernährungstipps vor. Diesmal baten wir Trail-Runner Uwe Pfanzelt um sein Erfolgsrezept.  Der 53-jährige Langstrecken-Spezialist aus dem Ostallgäu schwört auf mexikanische Chia-Samen. Doch lest am besten selbst…

Cook&Run mit Uwe Pfanzelt: „Mein Treibstoff sind Chia-Samen“ weiterlesen

Uwe und Andy beim Transalp: „Eine Woche in einer eigenen Welt“

Transalpine RunErleichtert, stolz und glücklich:  Uwe Pfanzelt (53, links) und  Andy Brittain (44) haben den Transalpine Run (TAR) 2014 von Rupolding nach Sexten (Südtirol) gemeistert. Das „Team Laufbasis Allgäu“ startete in der Master Klasse. Für beide war’s die fünfte Teilnahme am Transalp, aber die erste gemeinsame. Sie kennen sich von früheren Transalps,  waren in der Vorbereitung aber nur zwei Mal zusammen gelaufen. Konnte das gut gehen?   Hier ist ihr Bericht:
Uwe und Andy beim Transalp: „Eine Woche in einer eigenen Welt“ weiterlesen

Hochgradiges Abenteuer: Das Allgäuer Aufgebot für den Transalp

Ja wo laufen sie denn?! Der Transalpine Run beginnt am Samstag in Rupolding und führt auf 292 Kilometern mit 13 000 Höhenmetern im Aufstieg bis nach Sexten in Südtirol. Das Foto haben uns die Veranstalter von Plan B dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.

Traditionell sind die Allgäuer beim Transalpine Run stark vertreten: Am Samstag ab 9 Uhr starten in Rupolding 12 Teams mit Allgäuer Beteiligung. Wir drücken allen die Daumen für die kommende Woche – und ein erfolgreiches Finish in Sexten. Kommt heil wieder zurück!  Und hier geht’s zur Übersicht über die Allgäuer Abenteurerer:

Hochgradiges Abenteuer: Das Allgäuer Aufgebot für den Transalp weiterlesen

Allgäu-Crew an der Zugspitze

Zugspitz.Ultra
Gruppenbild mit Zugspitze (von links): Wolfgang Sieder, Simone Philipp, Anton Philipp, Florian Schütz, Regine Schlump, Steffen Walk, Mirco Berner, vorne kniend: Jörg Schreiber.

Schon beeindruckend, was die Allgäuer beim Zugspitz Ultratrail geleistet haben. Allen voran Anton (45) und Simone Philipp (43) vom TV Jahn Kempten. Dodo gewann den „Supertrail“ XL in überlegener Manier, Simone belegte auf der XXL-Strecke über 100 Kilometer  trotz Schwindel und Magenproblemen einen tollen vierten Platz. Damit nicht genug: Schon einen Tag nach dem Rennen schickten uns die beiden einen Rennbericht  (erscheint in der AZ) sowie Ergebnisse von weiteren Allgäuern, die einen unvergesslichen Tag erlebten.  Schließlich, so schreibt Dodo, habe  perfektes Läuferwetter geherrscht, „am Morgen noch etwas bedeckt, dann sonnig, herrlicher Sonnenuntergang in beeindruckender Bergkulisse für alle Teilnehmer“. Hier geht’s zu den Ergebnissen:

Allgäu-Crew an der Zugspitze weiterlesen

Zugspitz Ultratrail: Etliche Allgäuer unter den 1900 Startern

2013 Zugspitz Ultratrail trail running raceDeutschlands bedeutendster Trail-Lauf, der SALOMON ZUGSPITZ ULTRATRAIL, zieht die Prominenz dieser aufstrebenden Sportart offensichtlich magisch an. Bisher sind bereits 1900 Athleten aus 45 Nationen gemeldet, die vom 21. bis 22. Juni 2014 bei der vierten Auflage des schon legendären 100 km langen Trails rund um das Zugspitzmassiv und das Wettersteingebirge antreten wollen. Im Mittelpunkt stehen dabei Weltklasse-Athleten wie der Marokkaner Mohamad Ahansal oder der US-Amerikaner Michael Wardian, die sich zum ersten Mal an diese Aufgabe wagen. Nicht zu unterschätzen ist aber auch Stephan Hugenschmidt aus Radolfzell vom Team Salomon Deutschland. Im Vorjahr gewann er den Zugspitz Basetrail und wurde anschließend sofort Gesamtzweiter bei den Salomon 4 Trails. Auch etliche Allgäuer wie Uwe Pfanzelt, Simone und Anton Philipp werden auf den verschiedenen Strecken an den Start gehen. Gespannt blickt die Szene auf das Debüt von Mirco Berner vom TV Jahn Kempten, der sich am Samstag (7.15 Uhr) einen Tag nach seinem 20. Geburtstag über 100 Kilometer auf die Strecke wagt. In seiner zweiten Laufsaion hat er schon einige starke Ergebnisse erzielt. Doch ob es auf dieser anspruchsvollen Strecke auch rund läuft?

Zugspitz Ultratrail: Etliche Allgäuer unter den 1900 Startern weiterlesen