Kälte und Verletzung stoppen Extremläufer an der Iller!

P1000470Es hat nicht sollen sein für die beiden Extremläufer aus Ulm. Babett Jasbinschek, 49, und Chris Münzing, 43,mussten ihren XXL-Run von Ulm nach Oberstdorf über 147 Kilometer entlang der Iller vorzeitig abbrechen! Eine Verletzung sowie Schnee und Kälte zwangen sie zum Abbruch. Den Traum begraben hat das Duo aber nicht.

Kälte und Verletzung stoppen Extremläufer an der Iller! weiterlesen

147 Kilometer Iller-Dauerlauf: Dieses Duo will am Samstag von Ulm nach Oberstdorf

Iller-Lauf
Babett Jasbinschek und Christian Münzing.

Noch schauen sie ganz entspannt. Doch am Samstag um 1.47 Uhr wird es für Babett Jasbinschek, 49, und Chris Münzing, 43, ernst: Das Duo bricht in seiner Heimat Ulm auf, um genau 147 Kilometer zu laufen: Von Ulm nach Oberstdorf – immer der Iller entlang. Gegen 19.30 Uhr Uhr wollen die beiden am Samstag Oberstdorf erreichen. Freunde und Familien begleiten die beiden Extremläufer und errichten Verpflegungsstation.

147 Kilometer Iller-Dauerlauf: Dieses Duo will am Samstag von Ulm nach Oberstdorf weiterlesen

Aumann holt WM-Silber an die Iller

Eine weltmeisterliche Nachricht erreicht uns aus dem Grenzgebiet zur Region: Rainer Aumann (früher: Schniertshauer), 39, vom TV Dettingen/Iller hat sich in seiner Altersklasse die Silbermedaille bei der ITU-Langdistanz-Weltmeisterschaft in Belfort/Frankreich erkämpft. Er startete in der stark besetzten AK 35 bis 39. Der gebürtige Ulmer und seine Konkurrenten konten dabei freilich nicht einmal ihr gesamtes Können zeigen. Denn das Schwimmen fiel wegen der kühlen Wassertemperaturen (ca. 16 Grad) aus.

Aumann holt WM-Silber an die Iller weiterlesen