Wie ein Läufer vom Schach profitieren kann …

Ultraläufer Jörg Schreiber (rechts) ist begeisterter Schachspieler. Beide Disziplinen hält er für eine tolle Kombination. Foto: Schachclub Kempten
Ultraläufer Jörg Schreiber (rechts) ist begeisterter Schachspieler. Beide Disziplinen hält er für eine tolle Kombination. Foto: Schachclub Kempten
Jörg Schreiber hat als Läufer schon viele Erfolge gefeiert. Archiv-Foto: Ralf Lienert
Jörg Schreiber hat als Läufer schon viele Erfolge gefeiert. Archiv-Foto: Ralf Lienert

Läufer Jörg Schreiber sind schon viele Erfolge gelungen. Der 52-jährige Physiklehrer fühlt sich vor allem auf den langen Strecken zuhause. Elf Wettkämpfe über die Distanz von 100 Kilometer hat er schon gemeistert. Zudem gewann er zwei Mal den legendären Transalpine Run über die Alpen in seiner Altersklasse. Doch der Kemptener kann auch die Füße still halten: beim Schachspiel! Für den Schachclub Kempten tritt er in Schwabenliga und  A-Klasse an.  Im Interview erzählt er, warum er Laufen und Schach für eine tolle Kombination hält – und wie er als Läufer vom Schach profitiert.

Wie ein Läufer vom Schach profitieren kann … weiterlesen

Streckenrekorde purzeln beim Alpseelauf

Alpseelauf
Fotos: Günter Jansen, Gitti Schiebel

Perfekte Bedingungen herrschten am Sonntag beim Natur­parklauf am Großen Alpsee in Immenstadt. Die Streckenrekorde purzelten geradezu.

Streckenrekorde purzeln beim Alpseelauf weiterlesen

Neuer Rekord beim 33,3-Stundenschwimmen im Cambomare

33,3-Stundenschwimmen, Kempten

Christian Schröder mit Pokalen
Christian Schröder. Fotos: Ludwig Haver

712 Teilnehmer verzeichneten die Organisatoren bei der dritten Auflage des 33,3-Stundenschwimmens im Cambomare in Kempten.  Insgesamt wurden von Samstag 9.13 Uhr bis Sonntag um 18.33 Uhr stattliche 3460 Kilometer zurückgelegt. Das macht im Schnitt 5,1 Kilometer pro Person. Umso überragender war die Leistung des Siegers: Christian Schröder aus Bernbeuren (Ostallgäu) schwamm 62 Kilometer! Auch bei den Frauen gab es einen neuen Rekord, den Sigi Thomas  aufstellte.

Neuer Rekord beim 33,3-Stundenschwimmen im Cambomare weiterlesen

Shine on…

IllermarathonBei der Premiere des „AÜW Illermarathon“ packen am Samstagabend (ab 20 Uhr) 150 Helfer auf der Strecke von Immenstadt über Sonthofen nach Kempten an. Ehrenamtliche aus fünf Vereinen stehen bis in die Nacht bereit, damit 600 Läufer an den Verpflegungsstellen versorgt werden können.

Shine on… weiterlesen

Kraulseminar: Gute Fortschritte und fröhliche Gesichter

Seminar

 

 

 

 

Ein breites Leistungsspektrum, eine bunt zusammengewürfelte Truppe und jede Menge guter Vorsätze: Schon im Voraus versprach unser fünftes Schwimmseminar am vergangenen Sonntag ein Knaller zu werden. Zu unserer Freude wurden wir einmal mehr nicht enttäuscht und erlebten so manch eine Überraschung! Nach langer Nachbesetzungsphase der Teilnehmerliste (wir haben aufgehört die Krankmeldungen zu zählen) hieß es ab 6.40 Uhr wieder ab ins Wasser.

Kraulseminar: Gute Fortschritte und fröhliche Gesichter weiterlesen

Gitti Schiebel auf Platz zwei in Barcelona

Gitti SchiebelAllgäuer Ausdauer bewährt sich auch im Ausland: Gitti Schiebel vom TV Immenstadt hat beim Marathon im Rahmen des Ultra-Trail de Barcelona in Spanien den zweiten Platz belegt. Die 37-Jährige kam nach 42 Kilometern und 1350 Höhenmetern im Auf- und Abstieg nach 4:24:03 Stunden ins Ziel mit knapp zehn Minuten Vorsprung auf die Drittplatzierte ins Ziel. Den Sieg holte sich die Spanierin Fernanda Marciel in 4:11:08 Stunden. Schnellster Mann war Paul Bartolo in 3:32:59. „Die Verhältnisse waren sehr schwierig. Dauerregen, Schlamm und nur neun Grad“, schildert Schiebel das Abenteuer.

Gitti Schiebel auf Platz zwei in Barcelona weiterlesen