Transalpine Run: Die Allgäuer Ergebnisse

Foto: Klaus Fengler
Foto: Klaus Fengler

 

 

Aus Allgäuer Sicht gab es etliche Top-Ergebnisse beim diesjährigen Transalpine Run. Allen voran natürlich der Sieg von Helmut Schießl mit Partner Daniel Jung. Hier erfahrt ihr alle Resultate der Starter aus unserer Region: 

Transalpine Run: Die Allgäuer Ergebnisse weiterlesen

Transalpine Run: Helmut Schießl und Daniel Jung sind die Champions!

Foto: Harald Wisthaler, www.wisthaler.com
Foto: Harald Wisthaler, www.wisthaler.com

Nach knapp 250 Kilometern und mehr als 14 862 Höhenmetern im Aufstieg endete einer der härtesten und zugleich spektakulärsten Bergläufe in Brixen mit dem verdienten Erfolg von Daniel Jung aus Italien und Helmut Schießl aus Buchenberg (Oberallgäu). Das Duo gewann nach sieben Etappen den zwölften Transalpine-Run in insgesamt 27:13:14,9 Stunden.

Transalpine Run: Helmut Schießl und Daniel Jung sind die Champions! weiterlesen

Die Allgäuer beim Transalpine Run

Anton.Philipp

Knapp ein Dutzend Teams mit Allgäuer Beteiligung nehmen am diesjährigen Transalpine Run teil.

Die Allgäuer beim Transalpine Run weiterlesen

Transalpin Run: Star ist die Strecke!

 

Foto: Harald Wisthaler
Foto: Harald Wisthaler

Höhentrails der Superlative, gewagte Downhills, eine atemberaubende Gletscherüberquerung, Bilderbuchlandschaften und zahlreiche exklusive Locations. Die 12. Auflage des GORE-TEX® Transalpine-Run vom 4. bis 10. September 2016 hat einen neuen Star – die Strecke.

Transalpin Run: Star ist die Strecke! weiterlesen

Transalpine Run: Duo Miksch/Schreiber erkämpft sich Silber

Szene vom Start der letzten Etappe mit Thomas Miksch (vorn in roter Hose) und Jörg Schreiber (dahinter). Foto: GORE-TEX TRANSALPINE RUN
Szene vom Start der letzten Etappe mit Thomas Miksch (vorn in roter Hose) und Jörg Schreiber (dahinter). Foto: GORE-TEX TRANSALPINE RUN

Auf sieben Etappen trugen sie das Leader-Shirt in der Kategorie Senior Master Men (beide Läufer zusammen über 100 Jahre alt). Doch ausgerechnet auf der Schlussetappe wurden Dr. Thomas Miksch (53) und Jörg Schreiber (52) aus Kempten beim 11. Transalpine Run von Oberstdorf nach Sulden im Gesamt-Klassement  noch abgefasst.

Transalpine Run: Duo Miksch/Schreiber erkämpft sich Silber weiterlesen

Transalpinis sehnen Schlussetappe herbei

Beißen ist Trumpf: Szene vom Transalpine Run. Foto: Lars Schneider
Beißen ist Trumpf: Szene vom Transalpine Run. Foto: Lars Schneider

Beim Transalpine Run steht am Samstag die Schlussetappe von St. Valtin nach Sulden im Südtirol an. Beim siebten Durchgang von Scoul (Schweiz) nach St. Valentin an der Haide (Italien) musste das Duo Jörg Schreiber und Thomas Schreiber aus Kempten Federn lassen. Die Schnellsten in der Altersklasse Senior Master (beide Läufer zusammen über 100 Jahre alt) auf der Strecke über 38 Kilometer und 1633 Höhenmeter waren Richard und Oswald Wenin vom italienischen Team Ultental in 4:10 Stunden. Schreiber und Miksch landeten in 4:47 Stunden mit mehr als einer halben Stunde Rückstand auf Platz vier. Dennoch behaupten sie in der Gesamtwertung ihre Spitzenposition, allerdings ist der Vorsprung auf das Team Ultental auf knappe elf Minuten geschrumpft. Und so steht’s bei den weiteren Allgäuern im Gesamtklassement:

Transalpinis sehnen Schlussetappe herbei weiterlesen

Halbzeit beim Transalp: Zwei Allgäuer Teams auf den Podestplätzen

Weiter, immer weiter geht es beim Transalpine Run. Foto: Klaus Fengler
Weiter, immer weiter geht es beim Transalpine Run. Foto: Klaus Fengler

Einige Teams haben bereits aufgeben müssen beim 11. Gore-Tex Transalpine Run von Oberstdorf nach Sulden. Doch für die anderen geht der Traum von der Alpenüberquerung weiter. Die vierte  Etappe am Dienstag von Landeck (Österreich) nach Samnaun (Schweiz) war mit 45,7 Kilometern und 2861 Höhenmetern zugleich die längste. Wir haben pünktlich zur Halbzeit des achttägigen Events die Ergebnisse aller  verbliebenen Allgäuer in der Gesamtwertung aufgelistet.

Halbzeit beim Transalp: Zwei Allgäuer Teams auf den Podestplätzen weiterlesen

Transalpine Run: Siegesserie von Miksch/Schreiber auf 3. Etappe durchbrochen

Routinier Thomas Miksch (Zweiter von links) ist ein gefragter Gesprächspartner beim Transalpine Run. Foto: Andreas Reimund
Routinier Thomas Miksch (Zweiter von links) ist ein gefragter Gesprächspartner beim Transalpine Run. Foto: Andreas Reimund

Auf der dritten Etappe des Transalpine Run blieb dem Allgäuer Duo Thomas Miksch/Jörg Schreiber erstmals der Sprung aufs Siegerpodest verwehrt. Die beiden Kemptener belegten in der Altersklasse Senior Master (beide Läufer zusammen über 100 Jahre) den zweiten Platz nach dem Lauf von St. Anton nach Landeck. Nach 39,6 Kilometern und 2658 Höhenmetern kamen sie in 4:55 Stunden mit neun Minuten auf die Etappensieger Oswald und Richard Wenin vom Team Ultental ins Ziel. In der Gesamtwertung führen Miksch/Schreiber indes weiter in ihrer Altersklasse an. Sie liegen in 13:21 Stunden klar vor Wenin/Wenin (14:14 Stunden). Auch zwei weitere Allgäuer Teams sind auf Podestkurs!

Transalpine Run: Siegesserie von Miksch/Schreiber auf 3. Etappe durchbrochen weiterlesen

Perfekter Start beim Transalpine Run in Oberstdorf

Szene vom Start beim Transalpine Run. Foto: Andreas Reimund
Szene vom Start beim Transalpine Run. Foto: Andreas Reimund

Nach einem perfekten Start in Oberstdorf haben die Läufer beim Transalpine Run bereits zwei Etappen hinter sich. Die Allgäuer schlagen sich bislang wacker. Allen voran Thomas Miksch und Jörg Schreiber.

Perfekter Start beim Transalpine Run in Oberstdorf weiterlesen

Transalpine Run: Haben wir alle Allgäuer im Visier?

Michael Arend gehört zu den Allgäuer Startern beim Transalpine Run.
Michael Arend gehört zu den Allgäuer Startern beim Transalpine Run.
Peter Probst und Sebastian Kötz. Foto: Team Reischmann.
Peter Probst und Sebastian Kötz. Foto: Team Reischmann.

Bis ans Limit gehen die Teilnehmer beim 11. Transalpine Run, der am Samstag um 10 Uhr in Oberstdorf startet. 330 Zweier-Teams machen sich auf den Weg, um die Alpen bis nach Sulden (Südtirol) zu überqueren. Vor ihnen liegen 263 Kilometer und 16 300 Höhenmeter. Beim „Transalp“ werden im jährlichen Wechsel West- und Ostroute gelaufen. Auf dem traditionell in Oberstdorf beginnenden Rennen über die Westroute sind die Allgäuer stark vertreten. In Zusammenarbeit mit den Veranstaltern von „Plan B“ haben wir eine Liste der Allgäuer Teilnehmer erstellt. Bitte schaut sie Euch. Fehlt jemand? So wie jedes Jahr 🙂 Dann bitte eine Nachricht in den Kommentaren hinterlassen. DANKE! Hier geht’s zur Liste:

Transalpine Run: Haben wir alle Allgäuer im Visier? weiterlesen