Neues aus der Triathlon-Szene

VFL Kaufering, Triathlon

Ihr interessiert Euch für Neuigkeiten rund um den Triathlon in der Region? Wir haben für Euch wichtige Szene-News zusammengetragen.  Dabei geht es um einen Senkrechstarter aus Kaufering, den Schliersee-Triathlon, die schwäbische Meisterschaft in Lauingen und den Unterallgäu-Triathlon.

Neues aus der Triathlon-Szene weiterlesen

Zufriedene Gesichter beim Halbmarathon in Ottobeuren

Laufen
Beim Halbmarathon in Ottobeuren waren insgesamt über 200 Läufer im Einsatz. Foto: Siegfried Rebhan (vielen Dank dafür!)

 

 

 

 

 

 

Als vollen Erfolg werteten die Veranstalter die vierte Auflage des Ottobeurer Halbmarathons. Bei anfangs noch frostigen Temperaturen machten sich 218 Sportler auf die Strecke gemacht: 99 Athleten nahmen den Zehn-Kilometer-Lauf in Angriff, 119 gingen über die Halbmarathon-Distanz. Den späteren Sieger hatten zumindest die Allgäuer Läufer nicht auf der Rechnung. Doch lest am besten selbst:

Zufriedene Gesichter beim Halbmarathon in Ottobeuren weiterlesen

Motivationsgrüße aus Roth

Roth I
Riesenstimmung herrschte in Roth. Egal ob an der Schwimmstrecke (Foto oben) oder beim Radfahren am Solarer Berg. Fotos: Kerstin Aust (danke dafür!)

Roth

 
Etliche Allgäuer haben heuer wieder an der legendären Challenge in Roth teilgenommen. Nach einem denkwürdigen Hitze-Rennen legen sie in dieser Woche die Beine hoch – oder freuen sich bereits auf die nächsten Wettkämpfe, wie den Allgäu-Triathlon am 24. August.  Für die beste Allgäuer Zeit in Roth sorgte Tobias Aust vom RSC Auto Brosch bei seiner dritten Teilnahme.

 

Motivationsgrüße aus Roth weiterlesen

Triathlon: RSC Kempten rollt sich für Regionalliga ein

Triathlon
Die Triathleten des RSC Kempten starten am Wochenende in die Regionalliga-Saison.

Was reißt Aufsteiger RSC Auto Brosch Kempten in der Regionalliga? Eine erste Antwort auf diese Frage gibt es am Wochenende beim Saisonstart in München.  Nach den tollen Erfolgen der vergangenen Jahre mit zwei Aufstiegen hintereinander bis hin in die Regionalliga will sich die Mannschaft um Teamchef Tobias Baur in der Liga dort etablieren. Mit dem bayerischen Meister Lukas Schüßler und Bernd Moser haben sich die Allgäuer für die höhere Klasse punktuell verstärkt und gehen zuversichtlich in das Triathlon-Jahr 2014.

Triathlon: RSC Kempten rollt sich für Regionalliga ein weiterlesen

Blitznews: Geheimfavoriten räumen beim Halbmarathon ab

Halbmarathon KemptenGestern haben wir ihn noch als Geheimfavoriten bezeichnet. Jetzt ist es amtlich: Mirco Berner ist der neue Champion beim Halbmarathon in Kempten! Mit erst 19 Jahren stürmte er in 1:13:25 Stunden an die Spitze des prestigeträchtigen Rundrennens. Zweiter wurde der 21-jährige Kevin Key (Laufsport Saukel b_faster) in ebenfalls starken 1:13:47. Triathlet Christian Brader, der nach der zweiten Runde noch knapp in Führung lag, kam als Dritter in 1:14:03 ins Ziel.
Blitznews: Geheimfavoriten räumen beim Halbmarathon ab weiterlesen

Mit neuem Ziel in den Schwimmwinter…

31.08.2013: Schwimmen, Langstreckenschwimmen, 10 km, Moosbach/Sulzberg, Rottachsee,Die Aufnahme vom Rottachseeschwimmen, die Michael Oswald im August gelang, zählt für mich zu den schönsten Fotos im Allgäuer Ausdauersportjahr 2013 – da leg ich mich jetzt schon fest. Festlegen könnt ihr Euch ebenfalls schon jetzt, wenn ihr im kommenden Jahr beim größten Allgäuer Freiwasser-Event dabei sein wollt. Der Termin für die 5. Auflage des Rottachseeschwimmens ist nämlich fix: 30. August 2014. „Wer ab jetzt fleißig trainiert, kann sich einer neuen Herausforderung stellen: Wir bieten wieder Strecken von 1 bis 10 Kilometer mit oder ohne Neoprenanzug an“, sagt Organisator Tobias Aust. Vielleicht wird sich dann ja auch der eine oder andere Teilnehmer unseres (bereits ausgebuchten) Schwimmseminars in den Oberallgäuer See stürzen…

Weitere Infos zum Rottachseeschwimmen gibt es unter

 http://www.roundabout3.de/

Drei-Länder-Marathon: Kenianerin läuft neuen Streckenrekord bei den Frauen

Der Ausflug an den Bodensee hat sich für die Kenianerin Wanjiru Esther Macharia nicht nur wegen der schönen Aussicht gelohnt: Die 26-jährige triumphierte beim Drei-Länder-Marathon von Lindau nach Bregenz mit neuer Rekordzeit – und knackte in 2:30:50 Stunden den Jackpot, der für einen Sieg in neuer Bestzeit 3500 Euro bereithielt. Mit ihrem Spitzenergebnis unterbot sie die bisherige Bestmarke ihrer Landsfrau Ednah Kimajyo aus dem Jahr 2012 um fast fünf Minuten. Bei ihrem fulminanter Auftritt gelang Macharia zugleich eine neue persönliche Bestzeit. Die Konkurrenz konnte da nur staunen: Die Schweizerin Astrid Müller belegte in 2:53:05 Stunden Platz zwei vor der Norwegerin Dagny Inger Saanum (2:59:40). Beste Allgäuerin war Alice Pulfer vom TV Immenstadt auf Platz 25 in 3:37:39 Stunden.

Drei-Länder-Marathon: Kenianerin läuft neuen Streckenrekord bei den Frauen weiterlesen

Organisator erwartet ideale Bedingungen fürs Rottachseeschwimmen

Diese Info dürfte eine Welle der Begeisterung bei allen Freiwasserschwimmern auslösen: Die Organisatoren des Rottachseeschwimmens am Samstag (14 Uhr) in Sulzberg/Oberallgäu erwarten „ideale Bedingungen“. Das hat mir Organisator Tobias Aust soeben versichert. „Wir haben aktuell eine Wassertemperatur von 19,5 Grad und die Wetteraussichten sind gut“, sagte der 34-Jährige. Bis eine Stunde vor dem Start ist die Anmeldung möglich. Aust und seine Mannschaft, zu der auch die Wasserwacht zählt, rechnen mit 100 Teilnehmern. Die Distanzen: 1 km, 2,5 km, 5 km und 10 km.

In eigener Sache: Danke schön – und: mehr davon!

Gönnen wir uns heute mal eine Pause. Holen wir  tief Luft. Noch ist das Wochenende weit weg – und damit die nächsten Höhepunkte im Allgäuer Ausdauersport-Kalender (Hochgratberglauf in Oberstaufen, Start Transalpine Run in Oberstdorf, Rottachseeschwimmen…). Nutzen wir die Verschnaufspause zu ein paar Gedanken zum Blog.

In eigener Sache: Danke schön – und: mehr davon! weiterlesen