„Der Great Wall Marathon verlangt einem alles ab“

Great Wall Marathon

Monatelang hatten sie die Mauer im Kopf – jetzt haben sie die wohl massivste Herausforderung im Laufsport bezwungen!  Thomas Reichl (34) und Kerstin Petsch (31) aus Obergünzburg jubeln über ihre Zielankunft beim „17. Great Wall Marathon“ in China. Bei dem spektakulären Wettbewerb über 42,195 Kilometer stürmten 800 Teilnehmer einem spektakulären Hindernis entgegen – und zwar nicht weniger als 5164 Stufen auf der chinesischen Mauer. Teile der Strecke führten auf dem größten Bauwerk der Welt.

„Der Great Wall Marathon verlangt einem alles ab“ weiterlesen

Liguori und Kobs siegen beim Halbmarathon in Ottobeuren. Allgäuer feiern Erfolg über zehn Kilometer

Foto: Siegfried Rebhan

Beim ersten Halbmarathon der diesjährigen Allgäuer Laufsaison haben in Ottobeuren über 21,1 Kilometer auswärtige Läufer den Sieg geholt. Dagegen gab’s im Rennen über zehn Kilometer Allgäuer Erfolge bei Männern und Frauen.

Liguori und Kobs siegen beim Halbmarathon in Ottobeuren. Allgäuer feiern Erfolg über zehn Kilometer weiterlesen

Stolz auf das WM-Debüt

Thomas Reichl vom RC Allgäu meisterte sein WM-Debüt in Zell am See.
Thomas Reichl vom RC Allgäu meisterte sein WM-Debüt in Zell am See.

Bei der Weltmeisterschaft im Ironman 70.3 in Zell am See haben die Allgäuer starke Ergebnisse erzielt (die AZ berichtete). Beinahe hätte es sogar eine Medaille für Laura Zimmermann in der Altersklasse 25 bis 29 Jahre gegeben. Die Marktoberdorferin belegte Rang vier. Für die halbe Ironman-Distanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen) benötigte sie 4:51:25 Stunden. Die gebürtige Kemptenerin Tamara Hitz wurde in derselben Altersklasse siebte in 4:57:19. Dietmar Bachstein kam in der Altersklasse 70 bis 74 Jahre als Vierter in 6:28 Stunden ins Ziel. Auch die Athleten des RC Allgäu überzeugten.

Stolz auf das WM-Debüt weiterlesen

Triathlon-News: Berger auf Bronze abonniert, Siege für Allgäuer in Schongau

Dominik Berger. Foto: Klaus Kiesel
Dominik Berger. Foto: Klaus Kiesel

Dominik Berger hat sich zum zweiten Mal in Folge in dieser Saison Bronze bei einer nationalen Meisterschaft in Österreich gesichert und freut sich nun auf den Allgäu-Triathlon am 16. August. Doch auch die Allgäuer Triathleten waren nicht tatenlos: In Schongau gab es Siege für Laura Zimmermann und Bernadette Käferlein sowie einen zweiten Platz für Thomas Reichl. Triathlon-News: Berger auf Bronze abonniert, Siege für Allgäuer in Schongau weiterlesen

Triathlon: Thomas Reichl löst WM-Ticket

Thomas Reichl. Foto: Martin Riedel
Thomas Reichl. Foto: Martin Riedel

Früher war er Torhüter. Jetzt trumpft er als Triathlet auf. Thomas Reichl (33) vom RC Allgäu hat sich in seiner Altersklasse für die Triathlon-WM auf der halben Ironman-Distanz in Zell am See qualifiziert. „Ich bin einfach megahappy“, sagte der Industrie-Elektroniker nach seinem jüngsten Coup.

Triathlon: Thomas Reichl löst WM-Ticket weiterlesen

Glückliches Duo

Eggenthal; Frühlingslauf

Beim 52. Frühlingslauf in Eggenthal setzte ein Duo des RC Allgäu Maßstäbe: Thomas Reichl gewann auf der etwa 15 Kilometer langen Strecke in 56:51; Kerstin Petsch stand bei den Frauen in 1:15:35 ganz oben. Die beiden haben sich heuer ein ambitioniertes Ziel gesetzt.

Glückliches Duo weiterlesen

Zufriedene Gesichter beim Halbmarathon in Ottobeuren

Laufen
Beim Halbmarathon in Ottobeuren waren insgesamt über 200 Läufer im Einsatz. Foto: Siegfried Rebhan (vielen Dank dafür!)

 

 

 

 

 

 

Als vollen Erfolg werteten die Veranstalter die vierte Auflage des Ottobeurer Halbmarathons. Bei anfangs noch frostigen Temperaturen machten sich 218 Sportler auf die Strecke gemacht: 99 Athleten nahmen den Zehn-Kilometer-Lauf in Angriff, 119 gingen über die Halbmarathon-Distanz. Den späteren Sieger hatten zumindest die Allgäuer Läufer nicht auf der Rechnung. Doch lest am besten selbst:

Zufriedene Gesichter beim Halbmarathon in Ottobeuren weiterlesen

Turbulentes Rennen für Thomas Reichl in New York

New York Marathon, Thomas Reichl
Macht auch vor den Wolkenkratzern mächtig Tempo: Thomas Reichl blieb beim Marathon in New York unter drei Stunden. Fotos: Kerstin Petsch

Früher war er Fußball-Torwart. Heute ist er als Ausdauersportler kaum zu bremsen. Thomas Reichl vom RC Allgäu hat sich ein lang ersehntes Ziel erfüllt. Der Obergünzburger kämpfte sich beim 44. New York Marathon ins Ziel – und blieb bei seiner NY-Premiere gleich mal unter drei Stunden. Obwohl es ganz schön turbulent zuging, wie der 32-Jährige Allgäu Ausdauer gleich nach dem Rennen schrieb.

Turbulentes Rennen für Thomas Reichl in New York weiterlesen