Crosslauf: Edwin Singer stürmt in Simmerberg auf und davon

Edwin Singer, Laufen, Crosslauf, Allgäu
Foto: Olaf Winkler (vielen Dank dafür!)

Bei der Allgäuer Cross- und Waldlaufmeisterschaft in Simmerberg (Kreis Lindau) gelang Edwin Singer (im Foto vorn im blauen Shirt) vom TV Erkheim die erfolgreiche Titelverteidigung. Der 34-Jährige gewann das Matschrennen über 7800 Meter. Insgesamt verzeichneten die Veranstalter von der SG Simmerberg 200 Teilnehmer.

Crosslauf: Edwin Singer stürmt in Simmerberg auf und davon weiterlesen

Nikolauslauf in Erkheim: Tobias Franke hat die meisten Körner

 

Hier läuft Tobias Franke noch hinter Tobias Seitz. Im Ziel war Franke dann am Schnellsten. Fotos: Karl Michl
Hier läuft Tobias Franke noch hinter Tobias Seitz. Im Ziel war Franke dann am Schnellsten. Fotos: Karl Michl

Bei idealen Wetterbedingungen haben 333 Läufer, darunter 162 Schüler und Jugendliche, am 23. Erkheimer Nikolauslauf teilgenommen. Im Hauptlauf über 6250 Meter gewann  Tobias Franke vom Team Laufsport Saukel b_faster in 19:36 Minuten vor Tobias Seitz (Laufsport Saukel b_faster/19:42) und Lokalmatador Edwin Singer (TV Erkheim/19:47). Schnellste Frau war Julia Schmitt (TSG Söflingen) in 22:14 Minuten vor Corinna Nuber (SG Niederwangen/22:58) und Susanne Rossmanith (TSV Marktoberdorf/23:45).

Von Karl Michl

Nikolauslauf in Erkheim: Tobias Franke hat die meisten Körner weiterlesen

Crosslauf in Ronsberg: Herrliches Herbstwetter lockt 160 Teilnehmer

Ronsberger Crosslauf

Traumhaftes Herbstwetter lockte 160 Starter zum 31. Crosslauf in Ronsberg.  Dabei ging es auf einer neuen Streckenführung (9 Kilometer) rund.

Crosslauf in Ronsberg: Herrliches Herbstwetter lockt 160 Teilnehmer weiterlesen

Großer Andrang bei Herbst- und Stadtläufen in der Region

Szene vom Altstadtlauf in Memmingen. Das Foto hat uns Familie Kloska geschickt. Vielen Dank dafür!
Szene vom Altstadtlauf in Memmingen. Das Foto hat uns Familie Kloska geschickt. Vielen Dank dafür!

Einiges los war am Wochenende auf den Straßen in unserer Region: Gleich drei Läufe lockten insgesamt über 1000 Teilnehmer zu einem herbstlichen Adrenalinkick bei bestem Wetter. Wir haben wichtigsten Ergebnisse vom V-Markt-Stadtlauf in Kaufbeuren, dem Altstadtlauf in Memmingen und dem Herbstlauf im Kleinwalsertal zusammengefasst. Am häufigsten auf dem Treppchen landeten dabei die Läufer vom Team Laufsport Saukel/b_faster aus Kempten.

Großer Andrang bei Herbst- und Stadtläufen in der Region weiterlesen

Lorenz in Ronsberg überragend, Geiger holt Frauen-Sieg

Crosslauf, Ronsberg
Florian Lorenz (rechts mit Stirnband) gewann in Ronsberg vor Tobias Seitz (dritter von links). Foto: Veranstalter

Es war ein Jubiläum bei traumhaftem Herbstwetter: Am Sonntag fanden sich 150 Läuferinnen und Läufer zur 30. Auflage des Crosslaufs in Ronsberg ein.

Lorenz in Ronsberg überragend, Geiger holt Frauen-Sieg weiterlesen

Krönung im Märchenwald: Schwäbische Crosslauf-Meisterschaft

1_Runde
Die spätere Siegerin Bettina Sattler (LG Zusam) und die Zweitplatzierte Susanne Rossmanith. Foto: privat

An dieser schwäbischen Crosslauf-Meisterschaft hätten wohl selbst die Gebrüder Grimm ihre Freude gehabt. Noch nie hatte ein Ausrichter so einen fantasievollen Namen wie diesmal. Die LG Märchenwald-Wemding lud in den schwäbischen Landkreis Donau-Ries.  Die Läufergruppe hat sich vor zwei Jahren gegründet – in Anlehnung an einen Lauf zum Märchenwald in Wemding. Schöne Geschichte. Zumal es bei den Märchenwäldlern auch noch ein Happy End für eine Allgäuerin gab.

Krönung im Märchenwald: Schwäbische Crosslauf-Meisterschaft weiterlesen

Run in Ronsberg: Lorenz immer schneller

Florian Lorenz
Florian Lorenz (hier beim HM in Füssen) gewann den Crosslauf in Ronsberg. Archiv-Foto: Anne-Sophie Weisenbach.

Der Crosslauf in Ronsberg zählt zu den letzten Saison-Höhepunkten im Allgäuer Laufkalender. Bei der 39. Auflage bewies Florian Lorenz aus Obergünzburg erneut, dass er nach einer langen Saison immer noch viel Kraft in den Beinen hat: Der frisch gekürte Sieger im Laufsport-Saukel-Cup verteidigte seinen Vorjahrestitel über 9,2 Kilometer in 32:05:89 Minuten. Dass er dabei eine Minute unter seiner Zeit aus dem Jahr 2012 blieb, beweist die Weiterentwicklung, die dem 24-Jährigen vom Team „b_faster“ heuer gelang. Platz zwei ging an Rottachseelauf-Sieger Edwin Singer (TV Erkheim, 32:23:03) vor Lokalmatador Tobias Seitz (SC Ronsberg, 32:58:03).

Bei den Frauen, die über 4,6 Kilometer antraten, hatte Susanne Rossmanith vom TSV Marktoberdorf in 18:24:06 Minuten klar die Nase vorn. Weitaus überraschender ist, was die Ergebnisliste als zweitschnellste Zeit ausweist: Lilo Plener, die in der Altersklasse 65 startet, stürmte demzufolge in 22:02:09 aufs Podest! Platz drei ging an Angelika Rauh vom SSV Wildpoldsried in 22:20:66.

P.S.:Kennt Ihr Allgäuer, die am Wochenende den New York-Marathon gelaufen sind – oder Ihr seid sogar selbst bei der 43. Auflage des Lauf-Klassikers dabei gewesen? Dann schickt mir doch ein Foto mit Euren Eindrücken an:

tobias-schuhwerk@gmx.de

Für alle, die nicht dabei waren und am Wochenende mal ausnahmsweise gar nichts vom Ausdauersport sehen, lesen oder hören wollten: Die Siege in New York holten sich Geoffrey Mutai (2:08:24) und Priscah Jeptoo (2:25:07) aus Kenia.