5. Rottachseeschwimmen: 100 Starter stürzen sich ins 17 Grad kalte Wasser

Rottachseeschwimmen

Über 100 Starter stürzten sich beim 5. Rottachseeschwimmen in Moosbach (Oberallgäu) in die Fluten: Die frische Wassertemperatur (17,2 Grad) hielt die „Longos“ nicht davon ab, Distanzen von 1 bis 10 Kilometer zu kraulen.

 

5. Rottachseeschwimmen: 100 Starter stürzen sich ins 17 Grad kalte Wasser weiterlesen

„Am härtesten war das Radfahren“. Doch die starken Allgäuer halten durch…

Allgäu-Triathlon
Allgäu-Triathlon, Florian LorenzEr zählt zu den besten Läufern im Allgäu. Jetzt wagte sich Florian Lorenz (Foto links) erstmals auf fremdes Terrain. Der 24-Jährige, der normalerweise für das Team „b_faster“ startet, meisterte beim Allgäu-Triathlon die Olympische Distanz – und machte dabei eine gute Figur. Überhaupt waren die Allgäuer stark vertreten! Und zwar nicht nur zahlenmäßig…

„Am härtesten war das Radfahren“. Doch die starken Allgäuer halten durch… weiterlesen

Rottachseeschwimmen: Vorjahressieger Lange erneut nicht zu schlagen

31.08.2013: Schwimmen, Langstreckenschwimmen, 10 km, Moosbach/Sulzberg, Rottachsee,
Foto: Michael Oswald

Vorjahressieger Nicky Lange war beim Rottachseeschwimmen in Sulzberg erneut eine Klasse für sich: Der 33-Jährige von der SG ACT Baunatal gewann in der Königsdisziplin über 10 Kilometer in 2:2:39 Stunden. Zweiter wurde Norbert Wild (TV Bad Grönenbach), bekannt auch als Albatros von Altusried :-), in 2:10:03. Platz drei sicherte sich Hermann Püthe vom „inoptron swimmingteam“.  Bei den Frauen gewann Inge Muckenfuß (Team Glück Ingeneering) in 2:37:35 vor Stephanie Meining (ASC Göttingen, 2:49:45) und Evelyn Szalai (Horgen, 2:49:45), die mit Michael Trepte (TV Dresden), der Vierter bei den Männern wurde, eigens aus der Schweiz angereist war. Die Siege über 5 Kilometer gingen an Rodrigo Nebel (Gymnasium Oberstdorf) in  1:08:39 sowie an Johanna Ottner vom Team Buron Kaufbeuren in 1:19.32. Veranstalter Tobias Aust verzeichnete 95 Teilnehmer. Bericht in der Allgäuer Zeitung folgt. Genießt schon jetzt das geniale Foto von Fotograf Michael Oswald!