Edwin Singer vor Tobi Seitz in Ottobeuren

Citylauf Ottobeuren
Das Erfolgstrio in Ottobeuren (von links): Patrick Litzbarski, Edwin Singer und Tobias Seitz. Foto: Brigitte Unglert-Meyer

Nach seinem Erfolg bei der Allgäuer Crosslauf-Meisterschaft hat  Edwin Singer (Beamed Bad Grönenbach) nachgesetzt: Der 34-Jährige gewann beim City-Lauf in Ottobeuren.

Edwin Singer vor Tobi Seitz in Ottobeuren weiterlesen

Crosslauf: Edwin Singer stürmt in Simmerberg auf und davon

Edwin Singer, Laufen, Crosslauf, Allgäu
Foto: Olaf Winkler (vielen Dank dafür!)

Bei der Allgäuer Cross- und Waldlaufmeisterschaft in Simmerberg (Kreis Lindau) gelang Edwin Singer (im Foto vorn im blauen Shirt) vom TV Erkheim die erfolgreiche Titelverteidigung. Der 34-Jährige gewann das Matschrennen über 7800 Meter. Insgesamt verzeichneten die Veranstalter von der SG Simmerberg 200 Teilnehmer.

Crosslauf: Edwin Singer stürmt in Simmerberg auf und davon weiterlesen

Triathlon: TV Memmingen freut sich über Klassenerhalt in zweiter Liga

Zweitligist TV Memmingen belegte in der Saison 2015 den neunten Platz und hält somit die Liga. Das Foto zeigt von links: Felix Schädle, Chris Gawens, Patrick Litzbarski, Moritz Gawens.
Zweitligist TV Memmingen belegte in der Saison 2015 den neunten Platz und hält somit die Liga. Das Foto zeigt von links: Felix Schädle, Chris Gawens, Patrick Litzbarski, Moritz Gawens.

Ersatzgeschwächt trat der TV Memmingen beim letzten Saisonrennen der zweiten Triathlon-Bundesliga Süd in Baunatal an. Das ranghöchste Allgäuer Triathlon-Team sicherte sich dabei den Klassenerhalt.  „Leider lief es nicht so gut, aber wir freuen uns über unseren 9. Platz in der Endwertung und  eine weitere Saison in der 2. Triathlon Bundesliga!“, schreibt Chris Gawens vom Memminger Quattro-Folio-Team. Aber lest seinen Bericht am besten selbst:

Triathlon: TV Memmingen freut sich über Klassenerhalt in zweiter Liga weiterlesen

Glückliches Duo

Eggenthal; Frühlingslauf

Beim 52. Frühlingslauf in Eggenthal setzte ein Duo des RC Allgäu Maßstäbe: Thomas Reichl gewann auf der etwa 15 Kilometer langen Strecke in 56:51; Kerstin Petsch stand bei den Frauen in 1:15:35 ganz oben. Die beiden haben sich heuer ein ambitioniertes Ziel gesetzt.

Glückliches Duo weiterlesen