Für Allergiker: Die richtige Marathon-Vorbereitung

cco via Pixabay

Der Allgäu Panorama Marathon im Allgäu entlang der Iller erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Im vergangenen Jahr wurde der Lauf sogar zum beliebtesten Marathon in Bayern gekürt. Kein Wunder also, dass immer mehr Läufer am Wettbewerb teilnehmen wollen. Doch besonders für Anfänger ist die Bewältigung der Strecke von 21 Kilometern eine große Herausforderung. Die Vorbereitung entscheidet hier über Erfolg und Misserfolg.

Für Allergiker: Die richtige Marathon-Vorbereitung weiterlesen

Grüntenstafette: Team Haschko hat die schnellsten Gipfelstürmer

Grüntenstafette
Fotos: Veranstalter

Dieses Rennen ging ja mal richtig steil! 112 Mannschaften beteiligten sich an der Grüntenstafette – das bedeutete beinahe einen neuen Teilnahmerekord. Die Veranstaltung, die beinahe vor dem Aus gestanden hat, ist also wieder mehr als in.  Vor allem beim Team “Sport Haschko”. Die Mannschaft mit Quirin Schmölz (Missen) und dem Ex-RSC-Kempten-Fahrer Frank Demuth verteidigte den Titel in
Rekordzeit von 1:53:14 Stunden. Die Veranstalter vom TSV Burgberg und dem Team um Hannes Blaschke freuten sich über 672 Sportler.

Grüntenstafette: Team Haschko hat die schnellsten Gipfelstürmer weiterlesen

Verlosung zum Illermarathon: Hier sind die Gewinner

VerlosungDer neue AÜW Illermarathon bei Nacht fasziniert die Laufszene schon vorab. Am Samstag fällt der Startschuss in Immenstadt. Und zwei Läufer haben sich bei unserer Startplatz-Verlosung ein Gratis-Ticket für die Premiere gesichert.

Verlosung zum Illermarathon: Hier sind die Gewinner weiterlesen

Neuer AÜW Illermarathon verbindet das Oberallgäu

IllermarathonIllermarathon
Immenstadt, Sonthofen, Kempten: Wer kennt sie nicht, die größten Städte im südlichen Allgäu, die Urlauber aus der ganzen Welt anlocken. Sie bieten historische Bauten und eine paradiesische Bergsicht. Für alle laufenden Liebhaber hat Joachim Saukel im Oberallgäu ein außergewöhnliches Ereignis auf die Beine gestellt: den AÜW-Illermarathon. Das erste Nachrennen im Allgäu am Samstag, 6. Juni (20 Uhr) findet nicht wie so oft auf einen Rundkurs statt. Die Strecke über 42,195 Kilometer führt die Teilnehmer nach dem Startschuss in Immenstadt über Sonthofen entlang der Iller bis nach Kempten. “Das Rennen verbindet das ganze Oberallgäu – der Illermmarathon ist ein echter Landkreislauf!”, sagt der 50-jährige Veranstalter aus Kempten. Auch eine kürzere Strecke mit 25,5 Kilometer und einen Staffellauf (mit sechs Läufern) auf der Marathonstrecke bietet Saukel an.

Neuer AÜW Illermarathon verbindet das Oberallgäu weiterlesen

Sport-Haschko-Team setzt sich am Rottachsee durch

Seelina Challenge Moosbach

Das Wetter hätte besser sein können. Doch was ein g’scheiter Läufer oder Biker ist, der lässt sich nicht beirren. Und so kamen 77 Zweier-Teams und 24 Einzelstarter bei der
8. Seelina-Challenge am Rottachsee in Moosbach ins Ziel.

Sport-Haschko-Team setzt sich am Rottachsee durch weiterlesen

Startplatzverlosung: Diesmal exklusiv für Frauen…

Frauenlauf Immenstadt
Die Vorbereitung auf den Frauenlauf in Immenstadt läuft bereits.

Bei diesem Lauf hat schon so manche Einsteigerin ihre Liebe zum Ausdauersport entdeckt: Am Samstag, 10. Mai,  wird der Frauenlauf in Immenstadt gestartet. Zu einer gemeinsamen Trainingseinheit laden die Organisatorinnen am heutigen Mittwoch (18.30 Uhr) am Auwaldstadion. Ihr braucht noch mehr Motivation? Die haben wir: Allgäu Ausdauer verlost zwei Startplätze.

Startplatzverlosung: Diesmal exklusiv für Frauen… weiterlesen

Voralpen-Skilanglauf schmilzt dahin…

Langlauf Buchenberg
Das war’s: Von winterlicher Idylle können die Veranstalter des Voralpen-Skilanglaufs in Buchenberg nur träumen. Deswegen wurde die Veranstaltung abgesagt. Archiv-Foto: Hermann Ernst

An Motivation mangelte es nicht. Nach Staffel-Bronze von Nicole Fessel (SC Oberstdorf) bei den Olympischen Spielen in Sotschi waren viele Ski-Langläufer im Allgäu heiß darauf, am Wochenende beim Allgäu-Strom-Wintertag sowie beim Voralpen-Skilanglauf in Buchenberg (Oberallgäu) in die Spur zu gehen. Doch das einzige, was nicht spurte, war das Wetter. Der TSV Buchenberg hat den Wettbewerb abgesagt. Über Spekulationen um ein mögliches Aus für dieses Jahr hatte allgaeu-ausdauer.de bereits vergangene Woche berichtet. Derweil hoffen die Ausrichter der deutschen Meisterschaft im Wintertriathlon am Sonntag in Oberstaufen, dass ihr Rennen wie geplant stattfinden kann…

Voralpen-Skilanglauf schmilzt dahin… weiterlesen

Lauftipp der Woche: Gitti Schiebel entführt Euch an den Alpsee

Seeblick
Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis: Der Blick auf den Großen Alpsee bei Immenstadt.
Gitti Schiebel
Gitti Schiebel

Gitti Schiebel kennt sich auf den Allgäuer Trails aus wie kaum jemand anders. Die Immenstädterin gehört im Ultra-Trail-Lauf zu den besten Damen Europas. Umso mehr freuen wir uns, dass sie unseren “Lauftipp der Woche” mit ihrer Lieblingsrunde bereichert. Es geht um den Großen Alpsee, wo Gitti einige Variationen kennt. Die Sommerbilder von der Strecke lassen das derzeitige Schmuddelwetter fast vergessen. Herzlichen Dank dafür!

Lauftipp der Woche: Gitti Schiebel entführt Euch an den Alpsee weiterlesen

Blitznews: Dennis Bettin knackt Weltrekord im Schneeschuhwandern

“Das war unglaublich hart und definitiv mein heftigster Weltrekord.” Dennis Bettin hat sich soeben einen weiteren Eintrag im Guinness Buch gesichert – diesmal im Dauer-Schneeschuhwandern.  Der 25-Jährige bewältigte in Bolsterlang (Oberallgäu) 95,2 Kilometer in 24 Stunden – und ließ sich um 17 Uhr völlig erschöpft als Champion feiern.

Blitznews: Dennis Bettin knackt Weltrekord im Schneeschuhwandern weiterlesen

Auch das gibt’s: Weltrekordversuch im Schneeschuh-Laufen in Bolsterlang

Dennis Bettin
Dennis Bettin will als Schneeschuhläufer für Furore sorgen. Das Foto sammt von Lutz Balschuweit.

Von den Allgäuern ist mittlerweile bekannt, dass sie allerlei Extremleistungen vollbringen. Egal ob im Laufen, Radfahren, Schwimmen – oder am besten gleich in allen drei Disziplinen. Doch wir sind nicht allein 🙂 Derzeit rüstet sich in Bolsterlang ein 25-jähriger Student aus Wermelskirchen (NRW) zu einem kuriosen Weltrekordversuch: Dennis Bettin will sich im Schneeschuhlaufen den Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde sichern. Er will am Samstag (17 Uhr) 24 Stunden am Stück Runde um Runde auf einer Schneebahn am Sportlatz abwandern. Sein Ziel: “Ich will 95 Kilometer zurücklegen!” Damit würde er den seit drei Jahren bestehenden Rekord von Heiko Becher knacken, der innerhalb von 24 Stunden 94 Kilometer mit Schneeschuhen abspulte. Unterschätzen sollte man Bettin freilich nicht.

Auch das gibt’s: Weltrekordversuch im Schneeschuh-Laufen in Bolsterlang weiterlesen