Prost Steffen: Wittmann setzt am Schliersee Siegesserie fort

Schliersee Lauf, Steffen Wittmann

Perfektes Laufwetter, zwar ohne Sonne, dafür mit strahlenden Gesichtern, machten den Sixtus Lauf 2015 am Schliersee für knapp 1.000 Starter zu einem einmaligen Event. Bei der größten Laufveranstaltung im Schlierach-Leitzachtal hatten alle Teilnehmer, egal ob auf dem Halbmarathon-Trail von Bayrischzell nach Schliersee mit seinem anspruchsvollen Höhenprofil oder gemütlich walkend, ihren Spaß. Das galt für Illermathon-Sieger Steffen Wittmann (Laufarena Allgäu) ganz besonders. Er setzte seine Erfolgsserie fort.

Prost Steffen: Wittmann setzt am Schliersee Siegesserie fort weiterlesen

Halbmarathon München: Laufarena-Duo mit Bestzeiten an historischer Stätte

Monika Reichart2000 Laufbegeisterte starteten vergangenen Sonntag bei der 11. Auflage des Münchener Halbmarathons im Olympiapark. Angeboten wurden der Halbmarathon über 21,1 Km sowie ein 10 km Lauf. Für Einsteiger gibt es einen 5 km “Fun-Run”. Die Halbmarathonis hatten vier Runden á 5 km plus einer 1,1 km Schlussrunde im Olympiapark zu laufen, der 1972 Veranstaltungsort der XX. Olympischen Sommerspiele war. Monika Reichart sowie Steffen Wittmann (beide Laufarena Allgäu) gingen auf diesem historischen Gelänge mit über die Halbmarathondistanz an den Start, erzielten beide persönliche Bestleistungen – und schickten uns postwendend diesen Artikel 🙂

Halbmarathon München: Laufarena-Duo mit Bestzeiten an historischer Stätte weiterlesen

So lief’s bei unsern Allgäuern in Berlin

Berlin II
Allgäu-Power durch und durch beim unglaublichen Berlin Marathon heute mit Weltrekord durch den Kenianer Dennis Kimetto (2:02:57) und traumhaften Bedingungen in der Hauptstadt: Unser Außenreporter Flo hielt am Hermann-Platz  die regionale Flagge hoch – und wir hoffen ihr habt ihn alle gesehen 🙂 And here are the results of the Allgäurians:

So lief’s bei unsern Allgäuern in Berlin weiterlesen

Da geht’s lang: Unsere Allgäuer beim Berlin Marathon

Berlin Marathon, Niels Bubel, Brandenburger Tor
Hier seid ihr richtig: Der Berliner Vorzeigeläufer Niels Bubel stimmt schon mal auf den Zieleinlauf am Brandenburger Tor ein. Dort wird es am Sonntag heiß her gehen. Niels schont sich heuer übrigens. Er startet bei der „Deutschen“ im Oktober in München.

Die einen lassen’s auf der Wiesn in München krachen, die anderen schenken sich in Berlin ordentlich ein: Beim  41. BMW Berlin Marathon sind etliche Allgäuer dabei. Wir haben eine Teilnehmer-Liste für die Region erstellt. Dabei sind Läufer, Inliner und Handbiker berücksichtig. Falls Euch ein Name fehlt, bitte melden.

Da geht’s lang: Unsere Allgäuer beim Berlin Marathon weiterlesen

Steffen Wittmann: Rechtzeitig fit zum Berlin-Marathon

Achensee-2014-4WittmannJa, es gibt ihn noch! Nach einem Jahr verletzungsbedingter Wettkampfpause hat Steffen Wittmann aus Kempten sein Comeback beim Achenseenlauf gegeben. Der bayerische Marathonmeister von 2012 belegte als zweitbester Deutscher Platz 13. Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt nicht: Steffen und seine Freundin Moni Reichart gehören zum Kreis der Allgäuer, die am Sonntag, 28. September, am Berlin Marathon teilnehmen….

 

Steffen Wittmann: Rechtzeitig fit zum Berlin-Marathon weiterlesen

Startplatzgewinnerin Moni: „Tempotraining auf Rezept“

Frauenlauf, Immenstadt, Monika Reichart
Kam unverhofft zu einem Gratisstartplatz beim Frauenlauf in Immenstadt und damit auch zur obligatorischen Finisher-Rose: Monika Reichart. Für Allgäu Ausdauer hat sie ihre Eindrücke zusammengefasst.

Völlig unerwartet bekam ich am Freitag eine E-Mail, ich hätte einen Startplatz für den Frauenlauf in Immenstadt gewonnen. Komisch dachte ich mir, das kann doch gar nicht sein – oder habe ich bei einem Gewinnspiel mitgemacht und ich weiß es gar nicht mehr?!? Ich bin doch längst auf der Starterliste, da ich dort ja sowieso laufen wollte. Aus Intuition schaute ich auf Allgäu Ausdauer nach und suchte den Bericht zum Frauenlauf und siehe da – mein Freund, Schleifer und Coach (Steffen W., Anmerkung d. Redaktion :=)) hatte mich für das Gewinnspiel beworben und mir so ein „Zwangstempotraining“ verordnet.

Startplatzgewinnerin Moni: „Tempotraining auf Rezept“ weiterlesen