Grüntenstafette: Team Haschko hat die schnellsten Gipfelstürmer

Grüntenstafette
Fotos: Veranstalter

Dieses Rennen ging ja mal richtig steil! 112 Mannschaften beteiligten sich an der Grüntenstafette – das bedeutete beinahe einen neuen Teilnahmerekord. Die Veranstaltung, die beinahe vor dem Aus gestanden hat, ist also wieder mehr als in.  Vor allem beim Team “Sport Haschko”. Die Mannschaft mit Quirin Schmölz (Missen) und dem Ex-RSC-Kempten-Fahrer Frank Demuth verteidigte den Titel in
Rekordzeit von 1:53:14 Stunden. Die Veranstalter vom TSV Burgberg und dem Team um Hannes Blaschke freuten sich über 672 Sportler.

Grüntenstafette: Team Haschko hat die schnellsten Gipfelstürmer weiterlesen

Michael Schwarzmann feiert ersten Profi-Sieg

Foto: BORA - ARGON 18 / VeloImages
Foto: BORA – ARGON 18 / VeloImages

Kurz vor dem Ziel gab es kein Halten mehr: Michael Schwarzmann riss die Arme in die Höhe, ballte die Hände zur Faust – und feierte seinen ersten Profi-Sieg mit einem Jubelschrei. Der 25-Jährige vom Team “BORA-ARGON 18” gewann bei der fünftägigen Aserbaidschan-Rundfahrt die letzte Etappe in der Hauptstadt Baku. „Das ist mein bisher größter Erfolg. Ich habe die letzten sechs Jahre als Profi immer hart gearbeitet. Das hat sich heute ausgezahlt“, freute sich der gebürtige Betzigauer. Michael Schwarzmann feiert ersten Profi-Sieg weiterlesen

Profi Michael Schwarzmann: Radeln unterm Weihnachtsbaum

Michael Schwarzmann

Oh, Tannenbaum, Oh Tannenbaum – wie warm ist nur Dein Wetter!

Radprofi Michael Schwarzmann (24) konnte es kurz vor Heiligabend kaum glauben, als er vor dem stattlichen Weihnachtsbaum der Gemeinde Durach in die Sonne blinzelte. 12 Grad zeigte das Thermometer um 10.30 Uhr. „Unglaublich, dieses Wetter. Die Skifahrer ärgern sich verständlicherweise. Aber für uns Radler ist dieses Weihnachten ein Traum“, sagt der ranghöchste Oberallgäuer Rennradler, der für das international renommierte Team „Bora Argon 18“ aus der Nähe von Rosenheim startet.

Profi Michael Schwarzmann: Radeln unterm Weihnachtsbaum weiterlesen

Italienischer Doppelsieg beim ENDURA Alpentraum

Die italienischen Radler haben den diesjährigen ENDURA Alpentraum von Sonthofen nach Sulden im Südtirol dominiert. Nach 252 Kilometern und 6078 Höhenmetern erreichten die beiden Teamkollegen Roberto Cunico und Enrico Zen (Beraldo Greenpaper) zeitgleich in 8:31:11 Stunden das Ziel. Sie hatten einen komfortablen Vorsprung auf Dritten Jörg Ludewig vom Team Alpecin (8:36:51).

Italienischer Doppelsieg beim ENDURA Alpentraum weiterlesen

Michael Schwarzmann: Ein Allgäuer für die Tour de France?

Michael Schwarzmann
Radprofi Michael Schwarzmann freut sich mit dem Team NetApp-Endura über eine Wildcard für die Tour de France 2014. Archiv-Foto: Hermann Ernst

Seinen Traum hat er schon vor Jahren im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung klar umrissen: Michael Schwarzmann aus Betzigau will eines Tages bei der Tour de France mitfahren. Jetzt ist der 23-Jährige vom Profi-Team “NetApp-Endura” diesem Traum nähergekommen. Warum das so ist, lest ihr hier:

Michael Schwarzmann: Ein Allgäuer für die Tour de France? weiterlesen

Run auf Rundfahrt: 1659 Hobbyradler treten in die Pedale

28.07.2013: 33. Sparkassen Allgaeurundfahrt
Fotos: Julian Schmeißer, Stefan Beckmann

Auf dem Weg zum sonntäglichen Redaktiondienst (bei dieser Hitze….) waren sie bereits nicht zu übersehen: Hunderte von Radler traten bei der 33. Allgäu-Rundfahrt in die Pedale (ja, trotz dieser Hitze…):  Ingesamt verzeichneten die Veranstalter vom RSC Auto Brosch Kempten 1659 Hobbyradler, die auf sechs verschiedenen Strecken an den Start gingen! Wahrscheinlich wären es sogar weit mehr als 2000 geworden, wenn es nur ein paar Grad kühler gewesen wäre. So oder so beweist die Zahl. Der Run auf die Rundfahrt ist ungebrochen.

Run auf Rundfahrt: 1659 Hobbyradler treten in die Pedale weiterlesen