Rad-Ass Rainer Rettner: „Hauptsache einer aus unserm Team gewinnt“

rettner-podium-burggen2014-658
Rainer Rettner belegte zum Saisonauftakt in Burggen Platz drei hinter Sieger Martin Boubal (Regensburg) und Robert Müller (Karlsruhe). Foto: RSC Kempten

 

In der Saisonvorbereitung hat er knapp 6000 Kilometer auf dem Rad zurückgelegt – jetzt hat er bereits die ersten Früchte seiner harten Arbeit eingefahren. Rainer Rettner vom RSC Auto Brosch Kempten hat mit einem dritten Platz beim Straßenpreis in Burggen seine Ambitionen bewiesen. Der 24-jährige Vorjahressieger im „Radcenter Heiss-Cup“ (höchste Radrennserie in Schwaben) hofft auf die Titelverteidigung – wenngleich nicht um jeden Preis, wie er uns erzählt hat.

Rad-Ass Rainer Rettner: „Hauptsache einer aus unserm Team gewinnt“ weiterlesen

Allgäuer Rennradler kommen in die Gänge

AFW Kriterium

Der beste Allgäuer Radprofi, Dominik Nerz, aus Wangen hat den ersten Saisonhöhepunkt bereits hinter sich. Beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich belegte der 23-Jährige den 86. Platz –  und trug mit seinen Kollegen vom BMG Racing Team dazu bei, dass  Mannschaftskapitän Philippe Gilbert mit Platz sieben einen Achtungserfolg verbuchte. Die regionalen Rennradler kommen an diesem Wochenende so richtig in die Gänge: Der erste Lauf in der Allgäuer Rennserie um den „Scott-Radcenter-Heiss-Cup“ beginnt am Sonntag (13.30 Uhr) in Burggen bei Schongau .Mit Spannung wird vor allem das Duell in der Teamwertung erwartet.

Allgäuer Rennradler kommen in die Gänge weiterlesen