Skyrace in Italien: „Limone war eine Reise wert“

Das Extrem Skyrace in Limone in Italien lockte eine Reihe von Allgäuern an. Es galt 25 Kilometer mit 2700 Höhenmetern zu laufen. Eine Reihe von Top-Platzierungen sprangen heraus.

„Fantastische Alpenüberquerung“

Tour Transalp

Die Tour-Transalp für Rennradler: Das bedeutet sieben Etappen, 902 Kilometer, 19 521 Höhenmeter und  22 Pässe von Imst an den Gardasee. Diese Mammutherausforderung bewältigten Markus Lerf und Melanie Behr vom Radsportclub (RC) Allgäu aus Günzach. In der Vorbereitung hatte das Duo etwa  2800 Trainingskilometern in den Beinen. Wie es ihnen ergangen ist, beschreibt Klaus Görig.

„Fantastische Alpenüberquerung“ weiterlesen

Steil, steiler, Limone Skyrace: In zehn Sekunden von 2000 auf 2700

Skyrace Limone

Stell Dir vor, dass Du an einem heftigen Rennen teilnehmen willst – und dann kurz vor dem Start erfährst, dass es noch gewaltiger wird. Genau das passierte beim Limone extreme, dem finalen Rennen der internationalen Skyrun-Serie in Limone am Gardasee. Simone Philipp berichtet. Steil, steiler, Limone Skyrace: In zehn Sekunden von 2000 auf 2700 weiterlesen

Wintertriathlon-WM: Allgäuer in Altersklassen auf dem Podest

Wintertriathlon
Martin Braxmair, 45, und Sabine Houdek,50, erkämpften sich bei der Wintertriathlon-Weltmeisterschaft in Italien Podestplätze in ihren Altersklassen.

 

Bei der Weltmeisterschaft im Wintertriathlon in Cogne/Aostatal (Italien) waren die Athleten des Winter-Tri-Teams Oberallgäu erfolgreich. Sabine Houdek (SSV Wertach, AK 50) und Martin Braxmair (SC Oberstdorf, AK45) holten jeweils Silber nach 4 Kilometer Laufen, 8 Kilometer Mountainbiken und 6 Kilometer Ski-Langlauf.

Wintertriathlon-WM: Allgäuer in Altersklassen auf dem Podest weiterlesen