Eiskaltes Vergnügen bei 3,9 Grad Wassertemperatur

Eiskalt unterwegs: Hamza Bakircioglu. Foto: Oliver Halder / WoW-Art
Eiskalt unterwegs: Hamza Bakircioglu. Foto: Oliver Halder / WoW-Art

 

Bei diesem Vergnügen schüttelt es viele wohl schon beim Zuschauen: Die 2. Aqua Sphere Ice Swimming German Open lockte 180 Sportler aus 17 Nationen in den 3,9 Grad kalten Wöhrsee nach Burghausen (Oberbayern). Mit dabei: Hamza Bakircioglu aus Sonthofen – und seine Eltern!

Eiskaltes Vergnügen bei 3,9 Grad Wassertemperatur weiterlesen

Hamza „Hammerhart“: Bereit für eiskalte Ziele

Eiswasserschwimmen, Hamza

Neues Jahr, neue Ziele: Wir hoffen, ihr seid alle gut rübergerutscht und freut Euch auf die nächsten Ausdauer-Events. Unsern Extremschwimmer Hamza Bakircioglu aus Sonthofen wird’s gleich am Wochenende eiskalt erwischen. Er startet bei der zweiten German Open der Eisschwimmer in Burghausen.  Die Organisatoren haben schon über 300 Starts auf der Liste. Die Teilnehmer stammen aus 12 Nationen, darunter die World- Open-Water-Schwimmer der Jahre 2013, Pádraig Mallon aus Irland und 2014, Henri Kaarma aus Estland, sowie der bulgarische Sportminister und Weltmeister im Freiwasserschwimmer 2011 Petar Stoychev.

Hamza „Hammerhart“: Bereit für eiskalte Ziele weiterlesen

Du willst besser kraulen? Dann los: Auf zum Schwimmseminar von allgaeu-ausdauer.de!

SchwimmenDu bist Hobby-Triathlet und willst endlich besser schwimmen? Oder Du planst Deinen ersten Ausdauer-Dreikampf 2014 und willst definitiv nicht  „Last out of the water“ (siehe Bild oben) sein?
Dann haben wir was für Dich!
Getreu dem Motto „gute Freiwasserschwimmer werden im Winter gemacht“ veranstaltet allgaeu-ausdauer.de erstmals ein Schwimm-Seminar. Los geht es am Sonntag, 17. November, 2013 um 7 Uhr (früher Fisch fängt den Wurm…) im Cambomare Kempten. Um bestmöglichen Erfolg zu gewährleisten, ist der sechsstündige Intensivkurs für Triathlon-Neulinge und Fortgeschrittene auf zehn Teilnehmer (zwei Bahnen) begrenzt. Wenn Du Dich beeilst, kannst Du dabei sein.

Du willst besser kraulen? Dann los: Auf zum Schwimmseminar von allgaeu-ausdauer.de! weiterlesen

Rekordweltmeister Thomas Lurz: „Ehrgeiz und Wille sind das A und O“

lurz2
Sorgt immer wieder für Schlagzeilen: Thomas Lurz. Unser Autor Andreas Kornes hat auch schon in der Augsburger Allgemeinen über ihn berichtet. Repro: Dominik Berchtold

Dieses Interview freut uns riesig. Denn hier spricht der erfolgreichste Langstreckenschwimmer aller Zeiten! Thomas Lurz, 33, holte zwölf WM-Titeln und „nebenbei“ auch noch Bronze und Silber bei Olympischen Spielen. Der Profi und Buchautor vom SV Würzburg hofft (genau wie wir :-), dass das Freiwasserschwimmen weiter Fahrt aufnimmt. Das Allgäu hat mit Rottachseeschwimmen und Bodenseequerung zwei heiße Eisen im Feuer. Nicht zu vergessen sind die vielen Triathleten, für die open water swimming (okay, mit Neo…) zum Programm gehört. Umso schöner, dass das Interview geklappt hat – und mit einer weiteren Premiere aufwartet. Denn mit dem schwäbischen Top-Schwimmer Andreas Kornes, 36, von der Augsburger Allgemeinen schreibt erstmals ein „Augschburger Kollege“ für diesen Blog. Wenn das kein Grund zum Weiterlesen ist…

Rekordweltmeister Thomas Lurz: „Ehrgeiz und Wille sind das A und O“ weiterlesen

The Making of: Wie AZ-Fotograf Michael Oswald am Rottachsee auf Tauchstation ging

31.08.2013: Schwimmen, Langstreckenschwimmen, 10 km, Moosbach/Sulzberg, Rottachsee,
Herrliches Foto: Der Start beim Rottachseeschwimmen aus der Fish-eye-Perspektive von Michael „Mac Gyver“ Oswald.

Wer schon mal probiert hat, Schwimmer zu fotografieren, der wird zustimmen: Das ist eine verdammt schwierige Aufgabe! Diese Erfahrung hat auch AZ-Fotograf Michael Oswald, 45,  gemacht, als er in den Vorjahren beim einzigen Freiwasser-Event im Oberallgäu am Rottachsee seine Bilder schoss. Diesmal betrieb der Pefektionist einen ungewöhnlichen Aufwand, um eine geniale Serie von Bildern zu fotografieren. allgaeu-ausdauer.de verriet er seinen Teleskopstangen-Trick.

The Making of: Wie AZ-Fotograf Michael Oswald am Rottachsee auf Tauchstation ging weiterlesen

Hamza „Hammerhart“: Nur ein Gewitter konnte ihn stoppen

Gab alles, doch es sollte nicht sein: Hamza Bacirkioglu wurde am Bodensee von einem Unwetter gestoppt. Fotos: bodenseequerung

Nicht nur in Schwimmerkreisen hat sich Hamza Bakircioglu aus Sonthofen reichlich Respekt verschafft: Doch der Bodensee fuhr alle Geschütze auf, um den zweiten Durchritt innerhalb eines Monats zu verhindern. Nach dem erfolgreichen „Erstlingscrossing“ von Christof Wandratsch nach den strengen Regeln der „Bodenseequerung“ wurde Hamza von einem Unwetter nach 56  von 64 Kilometern von einem Gewitter gestoppt.

Hamza „Hammerhart“: Nur ein Gewitter konnte ihn stoppen weiterlesen