Halbmarathon in Kempten: Top-Zeiten bei den Männern, Streckenrekord bei den Frauen

Halbmarathon Kempten

Afrikanische Läufer haben beim Halbmarathon in Kempten für Staunen gesorgt: Im Rennen der Frauen gab es sogar einen Streckenrekord! Auch aus Allgäuer Sicht setzte es Überraschungen.

Halbmarathon in Kempten: Top-Zeiten bei den Männern, Streckenrekord bei den Frauen weiterlesen

Illermarathon: Debütant fackelt nicht lange…

Illermarathon
Die Sieger beim Illermarathon: Holger Jinczek und Sabine Hundrieser. Foto: Gitti Schiebel

 

 

Gleich bei seinem ersten Marathon hat Holger Jinczek vom TV Memmingen abgeräumt: Er gewann den 24. Illermarathon in 2:45:21.  Gitti Schiebel war vor Ort.

Illermarathon: Debütant fackelt nicht lange… weiterlesen

Drei-Länder-Marathon: Kenianerin läuft neuen Streckenrekord bei den Frauen

Der Ausflug an den Bodensee hat sich für die Kenianerin Wanjiru Esther Macharia nicht nur wegen der schönen Aussicht gelohnt: Die 26-jährige triumphierte beim Drei-Länder-Marathon von Lindau nach Bregenz mit neuer Rekordzeit – und knackte in 2:30:50 Stunden den Jackpot, der für einen Sieg in neuer Bestzeit 3500 Euro bereithielt. Mit ihrem Spitzenergebnis unterbot sie die bisherige Bestmarke ihrer Landsfrau Ednah Kimajyo aus dem Jahr 2012 um fast fünf Minuten. Bei ihrem fulminanter Auftritt gelang Macharia zugleich eine neue persönliche Bestzeit. Die Konkurrenz konnte da nur staunen: Die Schweizerin Astrid Müller belegte in 2:53:05 Stunden Platz zwei vor der Norwegerin Dagny Inger Saanum (2:59:40). Beste Allgäuerin war Alice Pulfer vom TV Immenstadt auf Platz 25 in 3:37:39 Stunden.

Drei-Länder-Marathon: Kenianerin läuft neuen Streckenrekord bei den Frauen weiterlesen

Gebirgstälerlauf: Fröstelnde Favoriten feiern Siege

Gebirgslauf
Helmut Schießl gewann in Oberstdorf. Fotos: Christian Steinmüller

Favoritensiege beim 14. Gebirgsäler Halbmarathon mit knapp 500 Teilnehmern in Oberstdorf: Der frühere Berglauf-Weltmeister Helmut Schießl (Buchenberg) und die Freiburg-Marathonsiegerin Heidrun Besler (Fischen) feierten eine buchstäblich „feucht-fröhliche“ Zielankunft. Schießl, der für das Team „Laufsport Saukel b_faster“ startete, gewann über 21,1 Kilometer in 1:13:58 Stunden mit fast drei Minuten Vorsprung auf Bernd Scheidle (Niedersonthofen, 1:16:49) und Thorsten Behnke (Frankfurt, 1:17:00). Scheidles Westallgäuer Mannschaftskollege Stefan Stahl (1:17:04) vom Allgäu Outlet Raceteam belegte Platz vier. Bei den Damen zeigte die 56-jährige Heidrun Besler vom AT Oberallgäu einmal mehr, dass Alter nicht zwangsweise vor Spitzenleistung schützt. Sie feierte in 1:28:01 einen souveränen Start-Ziel-Sieg. Mit 55 Sekunden Rückstand belegte die Wilpoldsriederin Carol-Ann Eberle(1:28:01) Platz zwei. Dritte wurde Alexandra Hagspiel (1:31:08) vom TV Immenstadt .

Gebirgstälerlauf: Fröstelnde Favoriten feiern Siege weiterlesen