Rad-Ass Rainer Rettner: „Hauptsache einer aus unserm Team gewinnt“

rettner-podium-burggen2014-658
Rainer Rettner belegte zum Saisonauftakt in Burggen Platz drei hinter Sieger Martin Boubal (Regensburg) und Robert Müller (Karlsruhe). Foto: RSC Kempten

 

In der Saisonvorbereitung hat er knapp 6000 Kilometer auf dem Rad zurückgelegt – jetzt hat er bereits die ersten Früchte seiner harten Arbeit eingefahren. Rainer Rettner vom RSC Auto Brosch Kempten hat mit einem dritten Platz beim Straßenpreis in Burggen seine Ambitionen bewiesen. Der 24-jährige Vorjahressieger im „Radcenter Heiss-Cup“ (höchste Radrennserie in Schwaben) hofft auf die Titelverteidigung – wenngleich nicht um jeden Preis, wie er uns erzählt hat.

Rad-Ass Rainer Rettner: „Hauptsache einer aus unserm Team gewinnt“ weiterlesen

RSC Kempten mit vollem Durchblick

Kempten Optik Müller RSC Kempten Siedler
Rolf Müller (links) und Sebastian Siedler (rechts) übergaben an 25 Spitzenfahrer des RSC Auto Brosch Kempten hochwertige Sportbrillen. Foto: Laura Loewel

 

Der RSC Auto Brosch Kempten startet mit vollem Durchblick in die neue Saison: Die Top-Athleten aus dem Bereich Radsport, Mountainbike und Triathlon freuen sich über neue Brillen, die ihnen aus bei „Optik Müller“ im Lyzeum in Kempten von Geschäftsführer Rolf Müller (links im weißen Hemd) und dem Ex-Radprofi Sebastian Siedler (ganz rechts) überreicht wurden.Der heute 36-Jährige wurde 2000 Mannschaftsweltmeister in der Bahnverfolgung und arbeitet heute für den Brillenhersteller „Rudy Projekt“. Bei der Übergabe der Brillen präsentierte sich der RSC erstmals mit seinen Neuzugängen.

RSC Kempten mit vollem Durchblick weiterlesen