Niels Bubel: Mein Berlin-Marathon, Teil 4 – vom KaDeWe bis zum Brandenburger Tor

Berlin Marathon, Niels Bubel, Brandenburger TorWir biegen auf die Zielgerade ein! Im vierten und letzten Teil unseres großen Berlin-Marathon-Specials zeigt Euch der Berliner Spitzenläufer Niels Bubel die markanten Punkte von Kilometer 35,5 bis 42,195: KaDeWe, Potsdamer Platz, Gendarmenmarkt und – natürlich! – Brandenburger Tor. Hier werden am Sonntag zehntausende von Läufern ihr Runner’s High genießen. Niels war schon vorher da…

Niels Bubel: Mein Berlin-Marathon, Teil 4 – vom KaDeWe bis zum Brandenburger Tor weiterlesen

Niels Bubel: Mein Berlin-Marathon, Teil 3 – vom Reichstag bis zum legendären Wilden Eber

Berlin Marathon, Niels Bubel, Wilder Eber
Sauschnell vorbei geht’s für die meisten Marathonis am Wilden Eber. Unser Kolumnist Niels Bubel legte auf seiner Fotoreportage eine Zwischenstation an der Bronze-Plastik ein.

Die Allgäu-Berliner-Kooperation geht weiter: Im dritten Teil seiner Reportage stellt Euch der Berliner Spitzenläufer Niels Bubel die Highlights des Berlin- Marathons von Kilometer 6,5 bis 28 vor. Folgt dem 25-jährigen auf seinem Weg von Reichstag, über Rathaus Schöneberg (hier sprach schon John F. Kennedy…) bis zum Wilden Eber.

Niels Bubel: Mein Berlin-Marathon, Teil 3 – vom Reichstag bis zum legendären Wilden Eber weiterlesen

Niels Bubel: Mein Berlin-Marathon, Teil 2 – von Siegessäule bis Kanzleramt

Berlin Marathon, Niels Bubel, Siegessäule
Niels Bubel vor der Siegessäule. Der Berliner Meister im Halbmarathon ist für allgaeu-ausdauer.de an einem ganz normalen Tag auf Fototour gegangen und stellt die Strecke vor. Beim Marathon wird er als Hase für die deutsche Spitzenläuferin Irina Mikitenko (LG Eintracht Franfurt) im Einsatz sein. Sie lief im Februar in Tokio deutsche Jahresbestzeit in 2:26:41Stunden. In Berlin will sie diese Zeit toppen.

Hey Leute, ihr wollt den Berlin-Marathon laufen – oder den Hype darum verstehen? Dann folgt mir auf meiner Foto-Reportage durch die Hauptstadt.  Es lohnt sich. Das wird schon auf den ersten Kilometern klar. 

Niels Bubel: Mein Berlin-Marathon, Teil 2 – von Siegessäule bis Kanzleramt weiterlesen

Niels Bubel: Mein Berlin-Marathon – Willkommen im Läufer-Mekka! Teil 1

Jiro Mochizuki
Gänsehaut-Moment: Der Start beim Berlin-Marathon. Foto: Jiro Mochizuki
Niels Bubel
Allgäu-Fan Niels Bubel schreibt für allgaeu-ausdauer.de über den Berlin-Marathon.

In wenigen Tagen steht Berlin Kopf: Der Berlin-Marathon feiert am Sonntag, 29. September, sein 40. Jubiläum. Als echter Berliner und aktueller Berlin-Brandenburgischer Halbmarathon-Meister (1:07:50 Stunden) ist es für mich eine Ehre, Euch die flache Weltrekord-Strecke mit ihren zahlreichen Höhepunkten vorstellen zu dürfen. Auch ich werde mit dabei sein. Bevor ich bei der Marathon-DM in München starte, bin ich beim BMW Berlin-Marathon als Tempomacher für die schnellsten Frauen am Start. Ich würde mich freuen, wenn ihr mich in einer vierteiligen Serie auf den 42,195 Kilometer und deren faszinierende Geschichte auf Berliner Boden durch die Millionenstadt begleitet.
Niels Bubel: Mein Berlin-Marathon – Willkommen im Läufer-Mekka! Teil 1 weiterlesen

Startklar für den Berlin-Marathon: Niels Bubel präsentiert Euch die Strecken-Highlights

Berlin Marathon, Niels Bubel, Potsdamer PlatzGanz klar: Der Voralpenmarathon am Sonntag, 22. September, in Kempten ist das nächste Runner’s High(light) im Laufkalender. Doch schon jetzt möchte ich Euch auf ein Special auf unserem Blog hinweisen. Zum legendären Berlin-Marathon, der am 29. September seine 40. Auflage erlebt, hat allgaeu-ausdauer.de einen echten Insider als Autor gewonnen. Der Berlin-Brandenburgische Meister im Halbmarathon, Niels Bubel (ihr kennt ihn von seinem Halbmarathon-Sieg beim Allgäu Panorama Marathon in Sonthofen), hat sich für uns mächtig ins Zeug gelegt. Der 25-jährige Student der Medieninformatik präsentiert Euch in Kürze in einer Fotoreportage Fakten und  Sehenswürdigkeiten rund um den Berlin-Marathon. Habe soeben einen Teil der Beiträge gelesen und kann nur sagen: Schade, dass ich keinen Startplatz habe… Etliche Allgäuer sind jedoch dabei. Nicht nur sie können sich auf seine vierteilige Serie rund um das geschichtsträchtige Lauf-Event freuen, die wir in der Woche vor dem Berlin-Marathon veröffentlichen. Gut möglich ist übrigens, dass Euch Niels in diesen Tagen über den Weg läuft. Er absolviert ein weiteres Trainingslager in Oberstdorf, bevor es für ihn richtig ernst wird: Beim Berlin-Marathon ist er als Pacemaker für die deutsche Spitzenläuferin Irina Mikitenko im Einsatz, ehe er bei der deutschen Marathon-Meisterschaft am 13. Oktober in München sein Saisonziel verwirklichen will. Es lautet: 2:22 Stunden.  Schon jetzt: Viel Erfolg und vielen Dank, Niels!