Diese Gewinner dürfen zum Mountainbike-Marathon

VerlosungDie Verlosung zum Mountainbike-Marathon hat es erneut bewiesen: Nirgends stehen die Chancen so gut, kostenlos an einen Startplatz im Allgäu zu gelangen als auf unserem Blog 😉 Wir würden uns trotzdem freuen, wenn ihr uns weiterempfehlt! Und hier sind die Gewinner für das Rennen des RSC Auto Brosch Kempten am Sonntag, 28. April, um 10 Uhr in Durach.

Diese Gewinner dürfen zum Mountainbike-Marathon weiterlesen

Sattelfest: Zehn Tipps vom Mountainbike-Profi

Vreni Stitzinger. Fotos: privat

Text: Anne-Sophie Weisenbach

Die Räder sind (noch) blankpoliert und schon lange startklar – die Mountainbiker heiß darauf, die anstehende Saison zu eröffnen. Wer nicht täglich einen sehnsuchtsvollen Blick in die Garage wirft, hat sich vielleicht schon auf die ersten Trails gewagt. Sogar der erste Allgäuer Mountainbike-Marathon ist nicht mehr weit (siehe aktuelle Verlosung Rubrik rechts). Doch gerade jetzt, wenn sich manch einer erst wieder auf seinem Bike zurechtfinden muss, gibt es einiges zu beachten. allgaeu-ausdauer.de wollte von Expertin Verena Stitzinger aus Füssen wissen, wie man durch den Saisonstart kommt, ohne sich den Hals zu brechen.

Sattelfest: Zehn Tipps vom Mountainbike-Profi weiterlesen

Startplatz-Verlosung für Mountainbike-Marathon

Endlich kommt der Frühling ins Rollen – und zwar so  richtig: Am Sonntag, 28. April, veranstaltet der RSC Auto Brosch Kempten ab 10 Uhr zum zweiten Mal den Mountainbike-Marathon mit Start und Ziel in Durach bei Kempten. Wir verlosen insgesamt vier Startplätze!

22.04.2012: Radsport, Bike-Marathon beim RSC Kempten,
Eine furiose Premiere erlebte der Mountainbike-Marathon des RSC Auto Brosch Kempten im Vorjahr im Kemptener Wald. Foto: Michael Oswald

 

Gewählt werden kann zwischen Kurzstrecke (39 km, 720 Hhm) und Marathon (78 km, 1440 Hhm).  Das Rennen über die Langdistanz wird zugleich als Allgäuer Meisterschaft gewertet.

Bei der Premiere im Vorjahr verzeichneten die Veranstalter fast 500 Teilnehmer – vom Hobbyfahrer bis zum Profi.  RSC-Abteilungsleiter Ferdl Ganser: “Die Teilnehmer, darunter Top-Biker aus neun Nationen, waren sehr zufrieden mit der anspruchsvollen Strecke!”

Ihr wollt Euch selbst davon überzeugen? Dann macht am besten bei unserem Gewinnspiel mit.

Wir  verlosen jeweils zwei Startplätze für die Kurzstrecke und die Langdistanz. 

Schreibt uns einfach in die Kommentarleiste, was Euch am Rennen reizt.  Bitte nennt dabei Namen, Jahrgang und Verein. (Wenn Ihr gewinnt, können wir Euch somit schnellstmöglich bei den Veranstaltern anmelden).

Die Anmeldung zur Verlosung läuft ab sofort und endet am Sonntag, 21. April, um 18 Uhr. Also: Tragt Euch fix ein… Die Gewinner werden per Los gezogen und auf allgaeu-ausdauer.de veröffentlicht.

Viel Glück!

P.S.: Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

Zitat zum Wochenstart

Mountainbike„Über das gemeinsame Sportmachen entstehen schöne, neue und intensive Freundschaften. Wenn man sich mal dem Ausdauersport verschrieben hat, kommt alles andere von fast alleine: Ernährungsumstellung, Genuss, Erlebnis, Kommunikation, Geselligkeit und vieles mehr!“

 

Helmut Maier vom Biketeam Sonthofen per Mail an Allgaeu-Ausdauer.de

 

 

“Das Allgäu hat riesiges Potenzial”

Hannes Blaschke gehört zu den Triathlon-Pionieren im Allgäu. Jetzt steigt er beim Allgäu-Triathlon als Organisator ein.
Hannes Blaschke gehört zu den Triathlon-Pionieren im Allgäu. Jetzt steigt er beim Allgäu-Triathlon als Organisator ein.

Hannes Blaschke über seine Visionen für den Allgäu-Triathlon

Neue Aufgabe, neue Visionen: Hannes Blaschke, 52, steigt als Mit-Organisator beim traditionsreichen Allgäu-Triathlon in Immenstadt ein. Für den früheren Top-Sportler, der 1985 Platz vier bei der Ironman-WM auf Hawaii belegte, und heutigen Reiseveranstalter schließt sich damit der Kreis. Vor 30 Jahren meisterte er beim 1. Allgäu-Triathlon seinen ersten Ausdauer-Dreikampf – und bekam wenig später von Erfinder German Altenried einen Tipp, der sein Leben veränderte. “Das Allgäu hat riesiges Potenzial” weiterlesen

Motivieren. Machen. Meistern. Neuer Blog für Ausdauersport im Allgäu

Pünktlich zum Auftakt in die Saison 2013 legt unser neues Szeneportal los: allgaeu-ausdauer.de
Pünktlich zum Auftakt in die Saison 2013 legt unser neuer Blog los: allgaeu-ausdauer.de

“Kawumm!” Und plötzlich sind wir mittendrin: allgaeu-ausdauer.de berichtet ab sofort über den Ausdauersport im Allgäu. Die Schwerpunkte: Schwimmen, Radfahren, Laufen = Triathlon. Der neue Blog ist eine Ergänzung zur Berichterstattung in der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatausgaben.

In kaum einer anderen Region gibt es so viele Ausdauersportler wie zwischen Oberstdorf und Memmingen, Kempten und Kaufbeuren sowie dem Bodensee und Füssen. Das Alpen(vor)land mit herrlichen Laufwegen, anspruchsvollen Radstrecken und idyllischen Seen ist längst zu einem El Dorado der Szene avanciert. Traditionsreiche Veranstaltungen wie der Allgäu-Triathlon in Immenstadt, der Halbmarathon in Kempten oder die zahlreichen Bergläufe locken Teilnehmer weit über die Grenzen der Region hinaus. allgaeu-ausdauer.de liefert Fakten, Hintergründe und Reportagen, die über die  Ergebnisberichterstattung hinausgehen. Vom Hobbysportler bis zum Profi: Der Blog  richtet sich an alle, die sich für Ausdauersport begeistern – oder begeistern wollen.

Ähnlich wie viele Starter in der Saison 2013 betreten auch wir Macher Neuland. Und wie  das immer so ist beim ersten Rennen: Perfekt läuft nicht alles, aber der gute Wille macht vieles möglich. Erst recht, wenn sich Gleichgesinnte zusammenfinden. Ausdauersport macht im Team doppelt Spaß. Deshalb: Gebt uns Euer Feedback – auf dass wir gemeinsam durchstarten.

Auf eine erfolgreiche Saison 2013!