Allgäuer Rennradler wirft selbst dieses Kopfsteinpflaster nicht aus dem Sattel..

Krasses Teil: Über solche Pflasterstein-„Straßen“ führte die Tour.

 

 

Thorsten Schneemann und Lars Bogott vom RSC Auto Brosch Kempten hatten einen holprigen Start in die Rad-Saison. Und das mit voller Absicht: Sie nahmen einen Tag vor dem Profirennen Paris – Roubaix  an einem ambitionierten Hobby-Rennen (einer Art RTF) auf der verkürzten Originalstrecke teil.  70,140 oder  174 km standen zur Auswahl. Hier ist der Bericht von Thorsten:

Allgäuer Rennradler wirft selbst dieses Kopfsteinpflaster nicht aus dem Sattel.. weiterlesen

Zwei Ultra-Radler erwarten Euch in Wildpoldsried

 

Es geht um Leidenschaft, Teamwork und sportliche Grenzleistungen, die in einer sehr extremen Form des Radsport erbracht werden, dem Ultracyling: Robert Petzold und Matthias Ebert führen am 5. April in Wildpoldsried durch einen sportlichen Abend und präsentieren ihre Erlebnissen auf dem Rad. Beginn ist um 19 Uhr im „Kultiviert“ (Marktoberdorfer Straße 3, Wildpoldsried).

Zwei Ultra-Radler erwarten Euch in Wildpoldsried weiterlesen

Grüntenstafette: Team Haschko hat die schnellsten Gipfelstürmer

Grüntenstafette
Fotos: Veranstalter

Dieses Rennen ging ja mal richtig steil! 112 Mannschaften beteiligten sich an der Grüntenstafette – das bedeutete beinahe einen neuen Teilnahmerekord. Die Veranstaltung, die beinahe vor dem Aus gestanden hat, ist also wieder mehr als in.  Vor allem beim Team „Sport Haschko“. Die Mannschaft mit Quirin Schmölz (Missen) und dem Ex-RSC-Kempten-Fahrer Frank Demuth verteidigte den Titel in
Rekordzeit von 1:53:14 Stunden. Die Veranstalter vom TSV Burgberg und dem Team um Hannes Blaschke freuten sich über 672 Sportler.

Grüntenstafette: Team Haschko hat die schnellsten Gipfelstürmer weiterlesen

Mountainbiker Melchior Müller trumpft bei 24-Stunden-Rennen auf

Foto: sportograf

24-Stunden-Rennen faszinieren Mountainbiker Melchior Müller  aus Buxheim (Unterallgäu). In dieser Saison hat er es bei folgenden 24-Stunden-Rennen ordentlich krachen lassen:  deutsche Meisterschaft am Alfsee (Niedersachsen), Olympiapark München, Messegelände Stuttgart und am Nürburgring bei RAD am RING.   Bei jedem dieser „Ausflüge“ kam er unter die Top 10 – und am Nürburgring sogar auf Platz drei in der Masterklasse.

Mountainbiker Melchior Müller trumpft bei 24-Stunden-Rennen auf weiterlesen

Guter Morgen! Krugzeller beim 24-Stunden-Rennen in Kelheim

Roland Morgen

Mit diesem Ergebnis hätte Roland Morgen nicht gerechnet. Beim 24-Stunden-Rennen in Kelheim (Niederbayern) belegte der Krugzeller am Ende Platz 19 – mehr wert als diese Platzierung war dem 50-Jährigen aber, dass er bei seinen 36 Runden 590 Kilometer und 6500 Höhenmeter fuhr und die teils deutlich jüngere Konkurrenz hinter sich ließ. 172 Fahrer waren am Start. Tobias Giegerich von der Allgäuer Zeitung berichtet.

Guter Morgen! Krugzeller beim 24-Stunden-Rennen in Kelheim weiterlesen

Rekord-Teilnehmerfeld bei der Allgäu-Rundfahrt

Foto: Julian Schmeißer
Foto: Julian Schmeißer

Die Allgäu-Rundfahrt wirkte auch in diesem Jahr wieder wie ein Magnet auf die Radsportler in der Region: Über 2200 Teilnehmer meldete Veranstalter RSC Kempten. Damit legte die 36. Auflage der Rundfahrt eine Rekordzahl an Teilnehmern vor.

Rekord-Teilnehmerfeld bei der Allgäu-Rundfahrt weiterlesen

Strausberg-Trophy: Mountainbiker, Rennradler und Bergläufer machen gemeinsame Sache

Strausberg

 Das fast schon „legendäre“ Stöcklerennen, das seit 2007 als Bergsprint für Mountainbiker und Rennradler fest im Veranstaltungsprogramm der Kreisstadt etabliert war, ist Geschichte.  Stattdessen gibt es ab sofort die Strausberg-Trophy. Die erste Auflage findet am 30. Juli statt.  Ein Team besteht aus je einem Mountainbiker, einem Rennradler und einem Bergläufer. Hier eine Pressemitteilung dazu

Strausberg-Trophy: Mountainbiker, Rennradler und Bergläufer machen gemeinsame Sache weiterlesen

Radmarathon im Tannheimer Tal: Hornetz gewinnt Hitzeschlacht. 1900 Teilnehmer kämpfen sich über die Pässe

Fotos: ARGE SKI-TRAIL, Marcos Felgenhauer
Fotos: ARGE SKI-TRAIL, Marco Felgenhauer

 

 

 

War das eine Hitzeschlacht! Aber auch ein genialer Tag mit einem Wahnsinns-Panoramablick. Der Radmarathon im Tannheimer forderte und begeisterte zugleich 1900 Teilnehmer.

Radmarathon im Tannheimer Tal: Hornetz gewinnt Hitzeschlacht. 1900 Teilnehmer kämpfen sich über die Pässe weiterlesen

Dramatischer Rennverlauf beim Stadtkriterium in Kempten

rettner-baumgarten-mattheis-podium-stadtkriterium700

Hochspannend und spektakulär verlief das erste Kemptener Stadtkriterium auf dem Hildegardplatz. 50 Fahrer traten über 100 Runden (60 Kilometer) an. Sebastian Kühn berichtet. Dramatischer Rennverlauf beim Stadtkriterium in Kempten weiterlesen

„Fantastische Alpenüberquerung“

Tour Transalp

Die Tour-Transalp für Rennradler: Das bedeutet sieben Etappen, 902 Kilometer, 19 521 Höhenmeter und  22 Pässe von Imst an den Gardasee. Diese Mammutherausforderung bewältigten Markus Lerf und Melanie Behr vom Radsportclub (RC) Allgäu aus Günzach. In der Vorbereitung hatte das Duo etwa  2800 Trainingskilometern in den Beinen. Wie es ihnen ergangen ist, beschreibt Klaus Görig.

„Fantastische Alpenüberquerung“ weiterlesen