Silvesterlauf Kempten: Allgäuer Läufer drehen noch mal auf!

Silvesterlauf KemtpenEine neue Strecke erwartet die Teilnehmer am Samstag, 31. Dezember, beim Silvesterlauf in Kempten. Zusätzlich zum Klassiker, dem Lauf über 10 Kilometer, findet heuer erstmals ein 5-Kilometer-Lauf statt. „Das ist eine ideale Distanz für Spaßläufer jeden Alters“, sagt Veranstalter Joachim Saukel, der damit auf den vielfachen Wunsch der Teilnehmer eingeht.

Von Hannes Nägele

Frischer Wind weht also mit einer neuen Strecke beim 10-Kilometer-Lauf (Start um 13.30 Uhr), der sich in den vergangenen Jahren zu einem der größten Silvesterläufe in Süddeutschland entwickelt hat. Die Sportler absolvieren die neue 5-Kilometer-Runde zweimal und laufen somit das erste Mal über den Seggersbogen. Am bisherigen Wendepunkt an der Nordbrücke geht es nun am Seggers-Sportplatz vorbei Richtung Norden, dann folgt als neues Highlight ein Anstieg in Richtung der Schrebergärten unterhalb der Kaufbeurer Straße. An der Ecke zur Peter-Dörfler-Straße biegen die Athleten wieder rechts ab und laufen den Fußweg zum Adenauerring bergab, um dort wieder auf die bewährte Route zu kommen. „Durch diese Verlängerung wird es auf der Strecke nicht so eng und wir müssen hier kein Teilnehmerlimit setzen“, erklärt Joachim Saukel.

Bergwertung am Seggersbogen

 Eine zusätzliche Bergwertung erhöht den Reiz für alle Läufer. Diese Bergwertung findet am Anstieg beim Seggersbogen zum höchsten Punkt der Strecke (hinter RAN-Tankstelle an der Peter-Dörfler-Straße) statt. Dieser Streckenteil ist rund 700 Meter lang, misst 31 Höhenmeter und hat eine durchschnittliche Steigung von 5 %. Im Training lief der Mitfavorit Kevin Key diesen Abschnitt in 2 Minuten und 18 Sekunden. Die schnellste Dame und der schnellste Herr innerhalb dieser Bergwertung erhalten jeweils einen Einkaufs-Gutschein. Silvesterlauf Kempten

Der 10-Kilometer-Lauf ist wieder stark besetzt, wie Organisator Joachim Saukel berichtet: „Wir freuen uns, dass Vorjahressieger Heiko Middelhoff aus Ingolstadt gemeldet hat, aber mit Kevin Key, der zur Zeit in bestechender Form ist, sowie Florian Lorenz (beide Laufsport Saukel b_faster-Team) haben wir auch zwei heiße Eisen Feuer. Zudem starten vom Sport-Haschko-Team Luca Hilbert und Michael Walter, aus München kommt mit Moritz auf der Heide der Sieger des Iller-Trail 2016 über 25 Kilometer zu uns nach Kempten und auch Alexander Kerber von der LG Augsburg ist ein Topläufer. Silvesterlauf Kempten

Bei den Damen ist momentan Carola Dörries (Laufsport Saukel b_faster) meine Favoritin, aber auch ihre Teamkolleginnen Stefanie Dopfer und Eva-Marie Spielvogel sind gut drauf. Mit Corinna Röhrle, Alexandra Gundel, Monica Ujevic sind weitere Top-Ten-Läuferinnen aus dem Vorjahr am Start und auch Lisa Mehl (TSV Kusterdingen) aus Esslingen dürfte ein Wörtchen um den Sieg mitreden“.

Beim neuen 5-Kilometer-Lauf – er ersetzt den bisherigen Kinderlauf – dürfen Sportlerinnen und Sportler  ab dem 10. Lebensjahr antreten. Der Startschuss fällt um 13.20 Uhr ebenfalls direkt am Illerstadion in Kempten. Zu den Favoriten zählen mit Tobias Seitz und Florian Knestel zwei Läufer aus dem Laufsport Saukel b_faster-Team, bei den Damen ist Johanna Rommel vom TV Sontheim eine Sieganwärterin.

Der Lauf über zehn Kilometer ist zugleich Auftakt zum Laufsport Saukel Cup 2017. Weitere Läufe der Allgäuer Serie sind u.a. beim Abt Laufsporttag am 2. April, der Seenlauf im Tannheimer Tal am 20. Mai, der AÜW Iller Marathon am 10. Juni, der Sonnwendlauf um den Grüntensee am 23. Juni, der Buchenberger Panoramalauf am 17. September und das Finale am 21. Oktober beim Rottachseelauf in Petersthal.

Meldeschluss für beide Läufe ist am 30. Dezember. Nachmeldungen sind am Renntag zwischen 11 und 12.30 Uhr gegen eine Nachmeldegebühr bei der Startnummernausgabe am Illerstadion möglich. „Wir rechnen mit rund 1400 Teilnehmern“, sagt Joachim Saukel.

Alle Informationen unter www.silvesterlauf-kempten.de

 

Ein Gedanke zu „Silvesterlauf Kempten: Allgäuer Läufer drehen noch mal auf!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.