Axel Reusch knackt den Allgäu-Rekord auf Hawaii

Axel Reusch und Dr. Jan Schneider vertraten das Allgäu auf Hawaii. Archiv-Foto: Hannes Nägele

Es war der Tag der Deutschen beim Ironman auf Hawaii: Titelverteidiger Jan Frodeno machte in 8:06:30 Stunden sein zweites Meisterstück vor Sebastian Kienle und Patrick Lange. Auch zwei Allgäuer erreichten an diesem historischen Tag das Ziel nach 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen.

Von Hannes Nägele

Beim Ironman Triathlon über 3,8 Kilometer Schwimmen im Pazifik, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer laufen durch die Lavalandschaft auf Hawaii erreichten am vergangenen Samstag die beiden Allgäuer Triathleten Dr. Jan Schneider aus Oberstdorf und Axel Reusch aus Burgberg erschöpft, aber überglücklich das Ziel am Alii Drive.

Dr. Jan Schneider erreichte mit einer Schwimmzeit von 1:07:36 Stunden, einer Radzeit von 5:45:26 Stunden und einer Marathonzeit von 3:50:34 Stunden nach insgesamt (mit Wechselzeiten) 10:54:41 Stunden das Ziel. Damit belegte er bei rund 2400 gestarteten Teilnehmern den 1024. Gesamtplatz und Platz 147 in der Altersklasse 45-49.

Auch für Axel Reusch lief zunächst alles nach Plan, als er mit der geplanten Zeit von 1:06:22 Stunden das Schwimmen absolvierte, auf dem Rad mit 5:51:23 Stunden aber nicht ganz die Erwartungen erfüllen konnte. Beim Marathon blieb er mit 4:21:41 Std. hinter den eigenen Erwartungen zurück. Mit 11:29:49 Stunden wurde er auf Platz 1346 gesamt und Platz 192 in der Altersklasse 45-49 gewertet.

Nichts desto trotz waren die beiden Allgäuer Eisenmänner glücklich im Ziel und schwärmten vom „Mythos Hawaii“ und unvergesslichen Eindrücken während ihres Wettkampfes. Axel Reusch darf sich ohnehin freuen: Er ist nach mit seinem insgesamt nun achten Finish auf Hawaii der Allgäuer Rekordhalter. Kein Triathlet aus unserer Region bringt es auf so viele Teilnahme. Herzlichen Glückwunsch an unsern Axel, der zudem seinen 49. Geburtstag auf Hawaii feiert.

Ein Gedanke zu „Axel Reusch knackt den Allgäu-Rekord auf Hawaii“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.