Beim Altstadtlauf in Memmingen geht’s rund

Archiv-Foto: Olaf Schulze

Setzen die Jungs von „b_faster“ sich auch auf Memminger Straßen durch? Die Antwort gibt’s am Sonntag, wenn 400 Sportler am traditionellen Altstadtlauf in der Maustadt teilnehmen.

Von Dominik Prähofer

Rund 300 Läufer starten demnach im Hauptlauf über 5820 Meter (sechs Runden durch die Innenstadt). Der Läufer-Nachwuchs versucht sein Glück bei den Kinder- und Jugendläufen.

Die flache, asphaltierte Strecke führt durch die Altstadt. Es erfolgt eine Chip-Zeitmessung mittels Transponder in der Startnummer. Ausgegeben werden diese am Veranstaltungstag ab 12.30 Uhr auf dem Marktplatz.

Zu den männlichen Top-Favoriten bei der 19. Auflage des Altstadtlaufs zählen nach Einschätzung von Ranz vor allem Tobias Seitz und Kevin Key, die beide für das Team Laufsport Saukel b_faster ins Rennen gehen. Aber auch Robin Adelwarth (TV Erkheim), Thomas Langer (Polizei Memmingen) und Florian Mauler (TSV Mindelheim) dürfen sich laut Ranz Chancen auf eine Spitzenplatzierung ausrechnen. Im Vorjahr hatte Edwin Singer das Rennen gewonnen.

Bei den Frauen dürfte Titelverteidigerin Katrin Geiger (Stadt Memmingen) die besten Erfolgsaussichten haben.

(Den ganzen Artikel lest Ihr in der Allgäuer Zeitung – Memminger Sportteil). 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.