Teilnehmer aus 30 Nationen zum Marathon in Füssen erwartet

Marathon Laufwochenende

Füssen bewegt sich”: Am Samstag ab 15 Uhr finden in der Lechstadt eine Reihe von Lauf-Wettbewerben statt. Beim  22. Füssener City-Lauf (Samstag, 17 Uhr) über 10 Kilometer sowie dem 11. Halbmarathon (18.30 Uhr) können die Sportler zeigen, was sie konditionell draufhaben. Erst recht gilt das am Sonntag beim 16. Königsschlösser Romantik-Marathon (7.30 Uhr). 

Erwartet werden ähnlich wie im vergangenen Jahr insgesamt rund 1300 Ausdauersportler. Die meisten Anmeldungen gibt’s laut Organisator Herbert Hiemer bislang mit etwa 500 Startern  auf der Marathonstrecke. Der Halbmarathon dürfte mit etwa 350 Teilnehmern das zweitgrößte Zugpferd sein, gefolgt vom City-Lauf, für den Hiemer knapp 200 Athleten erwartet.  Hiemer rechnet damit, dass erneut Läufer aus mehr als 30 Ländern mitmischen. Dabei seien nur wenige aus dem Allgäu.

Die Streckenrekorde halten ausschließlich ausländische Läufer. Beim City-Lauf sind es Pamela Cherotich (36:45 Minuten) und Simon Muthoni (30:26) aus Kenia, beim Halbmarathon ihre Landsleute Veronicah Maina (1:17:49 Stunden) und Andrewben Kimtai, der 2014 nach 1:07:29 Stunde ins Ziel kam. Im Marathon schließlich sind mit Beatrice Rutto und Titus Kosgei mit 2:43:14 beziehungsweise 2:19:08 Stunden ebenfalls Kenianer Rekord gelaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.