Für 5164 Stufen nach China!

IMG_8597

 

Zwei Obergünzburger starten am 21. Mai 2016 beim „Great Wall Marathon“ in China.

Die beiden Triathleten Kerstin Petsch und Thomas Reichl vom RC Allgäu begeben sich mit einer Reise nach China zu einem außergewöhnlichen Lauferlebnis. Der Marathon auf der Chinesischen Mauer zählt zu den zehn spektakulärsten Marathons der Welt.

Dabei ist ein Teil der 42,195Kilometer auf der Chinesischen Mauer zu absolvieren! Mit seinen über 5100 Stufen und zahlreichen Höhenmetern stellt der Lauf eine große Herausforderung im Wettkampf als auch in der Vorbereitung für die Teilnehmer dar.

Kerstin und Thomas ergänzten ihr normales Marathontraining mit Treppen- und Bergintervallen. „Einer der intensivsten Zusatzeinheiten war es die Stufen zur Obergünzburger Schule eine Stunde lang ununterbrochen hoch und wieder runter zu rennen. Nach 3000 Stufen habe ich das Zählen aufgehört“, sagte Thomas. Bei diesen und ähnlichen Trainingseinheiten wechselten sich großer Respekt vor den Stufen und Vorfreude ständig ab.

Oft bekamen die beiden die Frage gestellt, warum man sowas in seinem Urlaub macht.  Ihre Antwort: „Reisen, Sport und Abenteuer in Einem! Was will man mehr?!“

Wir sind gespannt, wie es den beiden bei ihrem China-Trip ergehen wird und drücken die Daumen…

Ein Gedanke zu „Für 5164 Stufen nach China!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.