Frischer Wind beim Klassiker: ABT Laufsporttag lockt am 10. April mit Neuerungen

 

Halbmarathon
Foto: Ralf Lienert

Frischer Wind weht heuer beim ABT Laufsporttag in Kempten. Beim Laufklassiker am 10. April geht Veranstalter Joachim Saukel auf der Kurzstrecke über 5 Kilometer auf den vielfachen Wunsch der Teilnehmer ein: Aus dem Brooks5000 (mit Zeitnahme) und dem PRÄG FunRun (ohne Zeitnahme) wird eins.

„Die Tendenz der Läufer ging in den vergangenen Jahren immer stärker zum Lauf mit Zeitnahme und Ergebnis“, sagt Joachim Saukel. Die übrigen FunRunner hätten sich dagegen stets ein größeres Teilnehmerfeld gewünscht.
Von den Änderungen unberührt bleibt der Höhepunkt der Veranstaltung, der Halbmarathon (21,1 Kilometer).

Erneut genießen die Teilnehmer auf vier Runden das historische Ambiente der Kemptener Altstadt. Vom malerischen Hildegardplatz führt die Strecke die Läufer durch die Altstadt. Nach einem Streckenabschnitt entlang der Iller geht es vorbei am Hofgarten zurück zum Ausgangspunkt.

Joachim SaukelFür zahlreiche Sportler ist der Halbmarathon als fester Teil des Laufsport-Saukel Cups aus dem Kalender nicht wegzudenken. „Viele starten beim Halbmarathon auch zur Vorbereitung auf den AÜW Iller Marathon am 4. Juni“, weiß Organisator Joachim Saukel.
Und das sogar oft mit internationalen Wegbegleitern: 2015 machte der Marokkaner Said Azouzi, der sich kurzfristig angemeldet hatte, mit einer Zeit von 1:06:22 Stunden das Rennen. Die Allgäuer Elite ließ nicht lange auf sich warten. Kevin Key (Team b_faster, 1:12:13) lieferte sich mit Mirco Berner ein hartes Rennen um Platz zwei. In der Frauenwertung holte sich Bundesliga-Handballerin Marlene Windisch den Sieg vor den beiden Allgäuerinnen Heidrun Besler (SC Altstädten, 1:25:58) und Petra Paule. Die Streckenrekorde halten die Kenianer Daniel Langat mit 1:03:22 bei den Herren und seine Landsfrau Emily Kimuria mit 1:13:05 bei den Damen.

Halbmarathon KemptenDie Deutsche Meisterschaft der Lions im Halbmarathon ist 2016 ein weiteres Highlight des Laufsporttags. „Wir freuen uns, dass der Lions Club Kempten-Buchenberg die Meisterschaft bei uns ausrichtet und mit dem Projekt „Lions meets rollies“ soziale Stärke zeigt“, sagt Veranstalter Joachim Saukel. Mit Verena Bentele, der Behindertenbeauftragten des deutschen Bundestags, startet auch hier eine prominente Gallionsfigur.
Auch beim Sponsor ABT Sportsline ist die Vorfreude auf den Laufsporttag schon groß. „Auch heuer stellen wir mit unseren Mitarbeitern wieder ein eigenes Team“, erzählt Geschäftsführer Hans-Jürgen Abt. Für ihn und Veranstalter Joachim Saukel hat der Laufsporttag heuer eine ganz besondere Bedeutung. Seit zehn Jahren arbeiten Veranstalter und Unternehmen nun erfolgreich an diesem Projekt zusammen.

Das Programm beim ABT Laufsporttag am Sonntag, 10. April, in Kempten:
11 Uhr: Start Sparkasse Allgäu KidsRun
12 Uhr: Start „PRÄG 5000“ (5 Kilometer)
13.30 Uhr: Start Laufsport Saukel Halbmarathon (21,1 Kilometer) am Residenzplatz. Die amtlich vermessene Strecke führt auf vier Runden durch die Innenstadt und teils entlang der Iller. Pro Runde gibt es zwei Verpflegungsstationen. 200 Helfer sind im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.