5-Kilometer-Rennen beim Laufsporttag in Kempten: Allgäuer Erfolg gleich zum Auftakt

Laufsporttag Kempten, 5 Kilometer

Die erste Entscheidung beim Abt-Laufsporttag in Kempten fiel über 5 Kilometer. Und ein Allgäuer hatte dabei die Nase vorn.

In einem packenden Rennen sorgte Tobias Seitz vom Team b_faster aus Kempten etwa einen Kilometer vor dem Ziel für die Vorentscheidung: Der Allgäuer setzte sich mit einem Zwischensprint gegen die Verfolger ab. „Es lief super, ich bin total zufrieden“, freute er sich nach seiner Zielankunft in 15:59 Minuten.

Den zweiten Platz belegte Michael Laur vom SVO Germaringen in 16:06 Minuten. „Ich ebenfalls total zufrieden“, sagte der Ostallgäuer, der vier Sekunden vor dem Drittplatzierten Markus Kaiser (TG Biberach) ins Ziel kam. Steffen Wittmann (Laufarena Allgäu) belegte den vierten Rang in 16:40.

Bei den Frauen holte die Äthiopierin Addisalem Demeke Mekonen den Sieg in starken 16:54 vor ihrer Landsfrau Hana Abo Megersa (17:25). Carola Dörries (b_faster) war bei ihrem ersten 5-Kilometer-Lauf in 18:34 als Dritte die schnellste Läuferin aus unserer Region. „Das lief richtig gut“, freute sich die 23-Jährige, die den Lauf zur Vorbereitung auf die Deutsche Halbmarathon Meisterschaft nutzte.

Bei strahlendem Wetter genossen neben den Topläufern auch die vielen Teilnehmer am Projekt „Lions meets Rollies“ den Rundlauf durch die Innenstadt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.