20 Jahre Laufsport aus Leidenschaft: Joachim Saukel und sein Team feiern Geburtstag

Joachim Saukel
Kaum ist der Laufsporttag in Kempten beendet, geht es für Organisator Joachim Saukel (51) auch schon im Sauseschritt weiter.  Er feiert mit vielen Läufern und seinem Team Jubiläum. Mehr darüber lest Ihr hier:

Mit vielen Sonderaktionen und Rabatten feiert Laufsport Saukel in Kempten vom 13. bis 23. April seinen 20. Geburtstag. „Wir möchten den Kunden etwas zurückgeben und uns für die Treue bedanken”, sagt Inhaber Joachim Saukel. Mit Leidenschaft und Herzblut betreibt der 51-Jährige sein Geschäft, das sich schon zu Beginn auf die Bedürfnisse von Läufern spezialisiert hat.

Den Grundstein der Erfolgsgeschichte legte der Kemptener in einem Laden in der Lindauer Straße. „2002 sind wir in die Kronenstraße 12 umgezogen und haben den Laden mit einem Umbau vor einigen Jahren auf den modernsten Stand gebracht”, erzählt Joachim Saukel. Nicht nur eine breite Auswahl an Schuhen und Kleidung gehört zum Repertoire des Laufexperten. Mit dem Abt Laufsporttag, dem AÜW Illermarathon und dem Silvesterlauf in Kempten veranstaltet Joachim Saukel die größten Läufe im Allgäu. Laufkurse mit erfahrenen Trainern, Laufanalysen im einzigen Lauflabor im Allgäu und Marathonreisen wie etwa 2016 an den Gardasee runden das Angebot ab.

16 Trainer, zwei Festangestellte, ein Auszubildender, zwei Aushilfen und zahlreiche Helfer gehören in den großen Kreis rund um Joachim Saukel. „Wir freuen uns sehr, dass unser Laden so gewachsen ist und wir inzwischen auch das Rahmenprogramm bieten können, das Läuferherzen höher schlagen lässt”, sagt Joachim Saukel.

Silvesterlauf 2014 in Kempten, Joachim SaukelVor 19 Jahren hob er gemeinsam mit seinem Team den Laufsporttag aus der Taufe, der direkt eingeschlagen hat. Schon bei der ersten Veranstaltung zählten er und sein Team 350 Teilnehmer und übertrumpften damit aus dem Stand die anderen Läufe in der Region. „Wir wollten der Läuferszene etwas bieten und haben einfach losgelegt”, erzählt er. Diesen Anspruch und Mut hat er sich über die Jahre bewahrt. Stundenläufe und der Voralpenmarathon gehörten in der Zwischenzeit unter anderem zu seinen Veranstaltungen.

Mit dem AÜW Illermarathon sorgt Joachim Saukel seit 2015 für die größte Neuerung unter den Laufveranstaltungen: Der Lauf von Immenstadt nach Kempten ist der erste und einzige Nachtmarathon im Allgäu und lockte schon bei seiner Premiere rund 650 Sportler an den Start. Die Teilnehmer laufen bei Fackelschein ins Ziel und auf den Sieger wartet als besondere Überraschung noch ein Feuerwerk. Den traditionellen Silvesterlauf hat der 51-Jährige mit seinem Team zu einem Muss für Athleten und Hobbysportler gemacht. Die Veranstaltung ist heute mit über 1000 Teilnehmern eine der größten in Süddeutschland.

Joachim SaukelZwar steckt in der Organisation der verschiedenen Läufe viel Arbeit, doch für Joachim Saukel sind sie Ausdruck seiner Passion. „Laufsport aus Leidenschaft” – der Slogan seines Geschäfts kommt nicht von ungefähr. „Am liebsten laufe ich stundenlang alleine durch den Wald. Das ist für mich Abschalten. Wegkommen”, erzählt der Kemptener. Schon von Kindesbeinen an ist er begeisterter Ausdauersportler und hat sich bereits für die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii qualifiziert. Auch mit seinen Fachkenntnissen kann der Experte glänzen. Der Bewegungsanalytiker ist ein gefragter Referent und beliebter Produktberater bekannter Sporthersteller.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.