Radsport: Neues Rennen im Fliegerhorst Kaufbeuren

AFW Kriterium
Das Archiv-Foto vom Festwochenrennen stammt von Ralf Lienert.

Es rührt sich was im Allgäuer Radsport. Die traditionsreiche Cup-Serie erhält frischen Schwung.  Das berichtete die Allgäuer Zeitung vor Kurzem. Eine markante Änderung betrifft Kempten: Das Festwochen-Rennen wird es nicht mehr geben. Statt dessen plant der RSC Auto Brosch Kempten für den 9. Juli ein Rennen auf dem Residenz- und Hildegardplatz. Für die Zuschauer könnte dies ein echtes Highlight werden.      


Die 33. Auflage der Allgäuer Radserie, heuer „Lightweight-Radcenter-Heiss-Cup 2016“ wird wegen der Neuerungen mit viel Spannung erwartet. Die laut Veranstaltern bundesweit drittgrößte Rennserie (hinter der Rad-Bundesliga und dem LBS-Cup) wartet mit  vier Straßen- und vier Kriteriumsrennen auf.

Los geht es am 16. April mit dem Rundstreckenrennen in Schweinlang (Ostallgäu).  Stolz ist Leiter Klaus Görig aus Günzach auf die zahlreichen Neuerungen:  So veranstaltet der RC Kaufbeuren im Juni erstmals ein Rundrennen im stillgelegten Fliegerhorst der Bundeswehr, was viele neugierige Radfans anziehen dürfte.

Das Geigerhalde-Rennen in Pfronten wurde dagegen abgesetzt.  Der Festwochenpreis in Kempten, der zuletzt nicht mehr der große Publikumsmagnet war, entfällt nach 38 Jahren ebenfalls. Dafür ist ein spektakuläres neues Rennen in Sicht:  Der RSC Kempten will  die Pedaleure auf einer gut einsehbaren 700-Meter-Schleife über Residenz- und Hildegardplatz schicken.  Das Rennen soll Höhepunkt eines  Aktionstages zum Thema Radfahren sein.

Aussichtsreich geht wie gewohnt der RSC Kempten (u. a. mit  Titelverteidiger Jonas Schmeiser) in die Saison.  Auch das Team Erdgas Schwaben aus dem Ostallgäu mit Raphael Bertschinger macht sich Hoffnungen auf einen Cup-Sieg.

Die Renntermine in der Übersicht:
Schweinlang Samstag, 16. April (Ausrichter: RC Allgäu) Straßenrennen
Burggen Sonntag, 17. April (Concordia Burggen) Straßenrennen
Pinswang/Tirol Mittwoch, 4. Mai (RC Allgäu) Staßenrennen
Kaufbeuren Freitag, 10. Juni (RC Kaufbeuren) Kriterium
Durach Samstag, 11. Juni (TSV Durach) Straßenrennen
Kempten Samstag, 9. Juli (RSC Kempten) Kriterium
Günzach Samstag, 17. September (RC Allgäu) Kriterium
Mindelheim Sonntag, 25. September (VC Mindelheim) Kriterium

Nachwuchsrennen gibt es (mit Ausnahme von Mindelheim) an allen Rennorten, außerdem am 10. April in Aichach, am 4. Juni in Sonthofen, am 10. Juli in Leutkirch und am 17. September in Günzach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.