Skitour-Aktion für den Schneeleoparden am Tegelberg

SnowLeopard_1

Endlich liegt ausreichend Schnee im Allgäu. Und damit steigt die Vorfreude auf die Skitouren-Veranstaltungen in der Region. Das Allgäu Vertical Race und das Grünten-Nachtrennen haben wir bereits vorgestellt. Neu ist eine Aktion am Tegelberg: Dynafit veranstaltet am 30. Januar den Snow Leopard Day. Um was es dabei geht, erfahrt ihr in der Pressemitteilung.

DYNAFIT veranstaltet im zehnten Jahr den Snow Leopard Day am Samstag, 30. Januar 2016 – erstmals am Tegelberg. Dort heißt es von 8 bis 18 Uhr: Höhenmeter sammeln! Jeden zurückgelegten Höhenmeter der teilnehmenden Tourengeher wandelt DYNAFIT in eine Spende an den Snow Leopard Trust um. Kostenlos testen inklusive.

Der Skitourenspezialist DYNAFIT veranstaltet die zehnte Auflage des Snow Leopard Day am 30. Januar 2016 ab 8 Uhr. Mit der Aktion wandelt DYNAFIT zehn Stunden lang die auf Tourenskiern zurückgelegten Höhenmeter aller Teilnehmer in eine Spende um. Der Skitourenexperte unterstützte den Snow Leopard Trust mit dem Event allein im vergangenen Jahr mit 9.000,- Euro. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, den vom Aussterben bedrohten Schneeleoparden im Himalaya-Gebirge zu retten.

Jeder Skitourengeher kann teilnehmen, spenden und nebenbei kostenlos das neueste DYNAFIT Equipment testen. Den Treff- und Ausgangspunkt finden die Teilnehmer an der Talstation der Tegelbergbahn in Schwangau bei Füssen. Pro Aufstieg zur Rohrkopfhütte spendet DYNAFIT 5 Euro und für jeden Aufstieg zum Tegelberghaus spendet DYNAFIT 10 Euro an den Snow Leopard Trust. Der Snow Leopard Day ist ein internationales DYNAFIT Skitouren-Event und findet an voraussichtlich 13 Terminen in acht Ländern statt. „Speed up“ zum Schutz der Schneeleoparden.

3 Gedanken zu „Skitour-Aktion für den Schneeleoparden am Tegelberg“

  1. Kann man bei dieser Veranstaltung alles kostenlos ausleihen? Also Stecken, Ski, Schuhe? Ich wollte schon immer mal Touren gehen probieren, habe aber null Ausrüßtung.

  2. Hallo Bernd, ja Material und Teilnahme sind kostenlos, habe gerade noch mal Constantin Pade vom Dynafit-Team nachgefragt. Viele Grüße Tobias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.