Ski-Trail im Tannheimer Tal: Michi Greis ist mit von der Partie

Michael Greis startet beim Ski-Trail am Samstag über 33 km klassisch und am Sonntag über 60 km Skating. Foto: Arnd Hemmersbach

 

 

 

Zum Langlaufen geht der dreifache Biathlon-Olympia-Sieger nur noch zum Spaß. Doch wenn das ehemalige deutsche Biathlon-Ass Michael Greis sich nahe seiner Heimat einmal die Langlaufski anschnallt, dann kommt er ins Tannheimer Tal.

Das Hochtal begeistert nicht nur mit seinem umfangreichen und vielseitigen Langlauf-Angebot. Auch der beliebte Langlauf-Marathon Ski-Trail Tannheimer Tal – Bad Hindelang zieht jedes Jahr etwa 1.500 Teilnehmer auf die Loipen. Vom 29. bis 31. Januar kümmert sich das OK-Team um OK-Chef Michael Keller zum 20. Mal um die reibungslose Ausführung eines der größten grenzüberschreitenden Langlauf-Marathons Österreichs und Deutschlands. Fünf Distanzen stehen zur Auswahl: Neben den drei Skating-Strecken mit 19, 36 und 60 Kilometern Länge gibt es zwei Varianten mit 13 und 33 Kilometern in der klassischen Technik.

Um 10 Uhr werden die Teilnehmer in der klassischen Technik am Samstag die Schleife von Tannheim aus nach Unterjoch ins benachbarte Allgäu und zurück über die Loipe Schattwald, Zöblen nach Tannheim in Angriff nehmen. Mit am Start über die 33 Kilometer wird Michael Greis stehen. „Ich starte dieses Jahr beim Vasalauf und möchte mich hier beim Ski-Trail darauf vorbereiten“, sagt der dreifache Biathlon-Olympiasieger, der auch schon kurz vor seinem größten sportlichen Erfolg im Tannheimer Tal seine Form aufgebaut hat. 2006 stand damals das Olympia-Training im Vordergrund. „Dieses mal ist es eher das schöne Naturerlebnis, das mich reizt. Hier macht das Langlaufen einfach Spaß“, sagt Greis. Deshalb startet er nicht nur in der klassischen Technik, er schnallt sich auch am Sonntag für die Skating-Wettbewerbe die Ski an.

„Die 60-Kilometer-Schleife hat es in sich. Sie startet in Tannheim und führt ins Allgäu zurück nach Tannheim. Nach einem Durchlauf der Start/Ziel-Arena sind die Skater bis nach Nesselwängle unterwegs und laufen am Retourweg über den zugefrorenen Haldensee zurück nach Tannheim. Besonders anspruchsvoll ist der Anstieg hinauf zum Oberjoch“, weiß OK-Chef Michael Keller und fügt an: „Die lange Distanz ist ideal für ein Ausdauergrundlagentraining.“

Die Wettkampfstrecke lockt nicht nur den Biathlon-Olympiasieger ins Tannheimer Tal. Auch Langlauf-Experte und Olympia-Silbermedaillen-Gewinner Peter Schlickenrieder wird wieder beim Ski-Trail dabei sein. Zum Rahmenprogramm der Veranstaltung gehören nicht nur kostenlose Materialtests, sondern auch Übungsstunden mit Schlickenrieder. „Neu ist die 19-Kilometer-Strecke. Insgesamt bieten wir also fünf Distanzen an und auch an den Nachwuchs haben wir gedacht. Er kann sich am Samstag auf den Mini-Ski-Trail mit zwei und vier Kilometern Länge freuen“, sagt Keller. Wer also zwei Olympia-Helden mal hautnah erleben will, der sollte beim Ski-Trail vorbeischauen…

DAS PROGRAMM 2016

Freitag, 29. Januar

NORDIC FITNESS WINTERTAG

10-16 Uhr      in Zusammenarbeit mit Fischer Ski: Materialtests rund um den nordischen Skisport – Fischer Ski, Salomon, Leki Stöcke, HWK Skiwachse und Haglöfs Bekleidung stehen zur Verfügung
10.00 Uhr      Trainingsstunde Skating mit Peter Schlickenrieder
14.00 Uhr      Trainingsstunde Klassisch mit Peter Schlickenrieder
16.00 Uhr      Skipräparation für das SKI-TRAIL-Wochenende 16.30 Uhr      Technik Parcours, DSV-Nachwuchsprojekt und anschließend Siegerehrung und Autogrammstunde mit Peter Schlickenrieder – Tennishalle Sägerklause Tannheim

Samstag, 30. Januar

08.00 Uhr      Startnummernausgabe wird geöffnet – Tennishalle Sägerklause Tannheim
10.00 Uhr      Start 33 km KLASSISCHE TECHNIK
10.10 Uhr      Durchlauf der „33 km Klassiker“ beim Zöbler Sprint in Zöblen
10.15 Uhr      Start 13 km KLASSISCHE TECHNIK
11.00 Uhr      Zieleinlauf der ersten LäuferInnen
11.30 Uhr      Trainingsstunde Skating mit Peter Schlickenrieder
13.00 Uhr      Siegerehrung 13 und 33 km Klassisch – Tennishalle Sägerklause
13.30 Uhr      Trainingsstunde Klassisch mit Peter Schlickenrieder

NORDIC FITNESS WINTERTAG
10-16 Uhr      in Zusammenarbeit mit Fischer Ski: Materialtests rund um den nordischen Skisport –  Fischer Ski, Salomon, Leki Stöcke, HWK Skiwachse und Haglöfs Bekleidung
15.00 Uhr      Start MINI SKI-TRAIL – 2 und 4 km freie Technik 17.00 Uhr      Siegerehrung MINI SKI-TRAIL und Autogrammstunde mit Peter Schlickenrieder – Tennishalle Sägerklause Tannheim

Sonntag, 31. Januar

08.00 Uhr      Beginn Startnummernausgabe – Tennishalle Sägerklause Tannheim
10.00 Uhr      Start 60 km SKATING
10.10 Uhr      Durchlauf der „60 km Skater“ beim Zöbler Sprint in Zöblen
10.15 Uhr      Start 36 km SKATING
10.25 Uhr      Durchlauf der „36 km Skater“ beim Zöbler Sprint in Zöblen
10.30 Uhr      Start 19 km SKATING
10.55 Uhr      Durchlauf der „60 km Skater“ im Start/ Zielbereich
11.30 Uhr      erste Zieleinläufe
12.00 Uhr      Durchlauf der „60 km Skater“ beim Prämiensprint in Grän 14.30 Uhr      Siegerehrung 19 km Skating – Tennishalle Sägerklause Tannheim
15.00 Uhr      Siegerehrung 36 km Skating – Tennishalle Sägerklause Tannheim
15.30 Uhr      Siegerehrung 60 km Skating – Tennishalle Sägerklause Tannheim

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.