Schnelle Zeiten im Olympia-Park

Nikolauslauf München

Sebastian Kraus (23) von den Running Turtles und Carola Dörries (22) vom Team Laufsport Saukel b_faster zündeten beim Nikolauslauf in München den Turbo über zehn Kilometer. Das Konzept der  Winterlaufserie, zu der das Event gehörte, hat sie überzeugt. Hier ist ihr Bericht.

„Wir waren am Samstag in München beim 10-Kilometer-Nikolauslauf, mit knapp 1500 Läufern beim Hauptlauf, am Start. Auf einer 5-Kilometer-Schleife ging es quer durch den Olympiapark. Die äußeren Umstände waren perfekt und so gab es starke Ergebnisse in einem richtig gut besetzten Feld.

Die ersten drei Männer blieben unter 31 Minuten und es gab 40 Teilnehmer unter 35 Minuten. Den Sieg holte der 24-jährige Getachew Endisu (Quelle Fürth) in 30:24 vor Clemens Bleistein (LG Stadtwerke München, 30:33). Dritter wurde  Sebastian Nadler (Freising) in 30:48.

Auch die ersten Frauen waren mit Topzeiten unterwegs:  Den Sieg holte Melanie Noll in 36:20 vor Regina Neumeyer (TNT-eiblteam, 36:50) und ihrer Mannschaftskollegin Felicitas Mensing (37:24).

Unser beider Ziel war es, uns so gut wie möglich zu verkaufen und das ist uns auch recht gut geglückt.

Carola hatte am Ende richtig gute 38:38 auf der Uhr stehen, war damit Gesamt 7. Frau und 4. in der AK.  Sebastian schaffte eine 34:31 und belegte den 22. Gesamtrang.

received_10203395906657813Danach gab es im Ziel erst einmal Lebkuchen und Stollen zur Stärkung. Die 10 Kilometer waren erst der Auftakt, es folgen in der Winterlaufserie noch ein 15- Kilometer-Lauf  am 16.1.2016 und ein 20-Kilometer-Rennen am 13.2.2016 auf den gleichen Strecken. Vielleicht ist eins von den Rennen ja eine Alternative gegen das Winterloch der Allgäuer Läufer nach dem Silvesterlauf? München ist ja nicht weit weg und der Lauf wirklich hervorragend organisiert… :-)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.