Macht mit! Am Samstag starten wir zum 2. Adventstrail in Rettenberg

Trailrun mit Allgäu Ausdauer

 

Beim zweiten Adventstrail in Rettenberg starten wir in drei Gruppen (je nach Tempo und Kondition) zum Lauf auf den Falkenstein (1115 Meter hoch). Jeder Läufer ist willkommen. Gemeinsamkeit ist Trumpf. Außerdem bietet Hoka One One Testschuhe. Hier geht’s zu den Neuigkeiten.

20151210_081403_resized_1Die Idee: Statt um Zeitnahme geht’s beim Adventstrail ums Zeitnehmen – für ein gemeinsames Lauf-Erlebnis! Viele Ausdauersportler kennen sich vom Sehen. Beim Adventstrail ist endlich mal Zeit, um sich gegenseitig kennenzulernen und zwar bei einem lockeren Lauf, kostenlos und „just for fun“, in der tollen Landschaft rund um Rettenberg. Die Teilnahme erfolgt auf privater Basis.

Trailrun mit Allgäu AusdauerDie Guides: Sie kennen Philipp Quacksich bestens aus und man kann sich jede Menge von ihnen abschauen: Gitti Schiebel, Manuel Heller und Philipp Quack sind absolute Trailrun-Spezialisten. Manuel hat beispielsweise schon den gefürchteten Gebirgsmarathon in Immenstadt gewonnen, Philipp den Ultra-Trail (69 km) im Rahmen des Allgäu-Panorama-Marathons in Sonthofen. Und Gitti hat es geschafft, schon bei beiden Wettbewerben als erste Frau ins Ziel zu laufen…

Start und Ziel: Los geht es am Samstag, 12. Dezember um 14 Uhr, am Parkplatz der Grundschule im Bichelweg in Rettenberg. Bitte beachten: Wir wollen pünktlich starten, damit wir problemlos bei Tageslicht das Ziel erreichen. Wer eine Mitfahrgelegenheit sucht oder anbietet, kann das gerne in den Kommentaren hinterlassen oder auf unserer Facebook-Seite.

Trailrun mit Allgäu AusdauerTouren und Verpflegung: Wir starten in drei Gruppen. Jede(r) kann sich leistungsgemäß einer Gruppe anschließen. Die Strecken sind unterschiedlich lang. Jede Gruppe kommt einmal an der Verpflegungsstelle von und mit Zenta Schafroth und Hannes Nägele vorbei.  Die Routen im Überblick:


Kurz-Trail:
Gitti Schiebel führt Einsteiger und Hobbyläufer auf der kürzeren Falkenstein-Runde mit 12 km mit 400 Höhenmeter. Dauer: 1,5 Stunden.

Lang-Trail: Manuel Heller übernimmt die Gruppe für Geübte auf der Langstrecke mit 15 Kilometern und 600 Höhenmetern. Dauer: gut zwei Stunden.

Spezial-Trail: Philipp Quack führt die Gruppe für schnelle Läufer. Die Tour mit etwa 17 km und 800 Höhenmetern macht zuerst einen Schwenk Richtung Grünten, bevor die Trails am Falkenstein gestürmt werden. Dauer: zwei bis zweieinhalb Stunden.

Trailrun mit Allgäu AusdauerTeimagesstschuhe: Die aufstrebende französische Firma Hoka One One bietet die Möglichkeit, Testschuhe beim Trail auszuprobieren. Axel Reusch vom Laufladen in Sontofen ist ab 13.30 Uhr am Grundschul-Parkplatz in Rettenberg mit einem Stand vertreten und teilt die Schuhe aus.  Bitte beachtet: Es gilt die Devise: So lange der Vorrat reicht! Bringt sicherheitshalber auf jeden Fall eigene Schuhe mit…

Trailrun mit Allgäu AusdauerNach dem Trail:  Dankenswerterweise können wir die Duschen in der Turnhalle der Grundschule nutzen. Danach treffen sich alle, die Lust und Laune haben, wieder zum Pizza-Essen im Jägerwinkl in Rettenberg. Wie wir aus gut unterrichten Quellen erfahren haben, soll es dabei auch die eine oder andere Überraschung geben….

3 Gedanken zu „Macht mit! Am Samstag starten wir zum 2. Adventstrail in Rettenberg“

  1. Ich will da gerne mitlaufen, habe aber kein Auto. Ich kann bis Immenstadt mit dem Zug fahren, aber von dort aus wird es schwierig nach Rettenberg zu kommen. Kann mich jemand von Immenstadt mitnehmen und Abends wieder dort hin bringen?
    Gruß Veronika aus Memmingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.