Gina-Lauf: Tobi Seitz heizt davon

Vorne weg stürmte Tobias Seitz beim Gina-Lauf in Buchloe. Foto: Nicole C. Becker
Vorne weg stürmte Tobias Seitz beim Gina-Lauf in Buchloe. Foto: Nicole C. Becker

Bereits vor dem Start des 18. Gina-Laufs verbuchten die Veranstalter des Gina-Laufs (VfL Buchloe, FC Jengen) einen Erfolg: 142 Läufer begrüßten Regina „Gina“ Fuchs und Klaus Wessely am Vereinsheim des FC Jengen. Einen weiteres Ausrufezeichen setzte dann Tobias Seitz vom Team „b_faster“ von Laufsport Saukel in Kempten: Er stellte einen Streckenrekord auf.

Um Punkt 14 Uhr ertönte der Startpfiff für den Kinder- und Jugendlauf über einen und zwei Kilometer. Angetreten waren zur Freude der Veranstalter 55 junge Nachwuchsläufer. Darunter so manches Lauftalent mit Zeiten von unter vier Minuten für die Runde von einem Kilometer.

Nach den Hobbyläufen über drei Kilometer ging’s dann auf der Hauptstrecke über 7,3 Kilometer rund.  Vorjahressieger Tobias Seitz (Laufsport Saukel b_faster) knackte dabei den Streckenrekord. Er passierte nach 23:03 Minuten die Ziellinie.

Zweiter wurde Michael Laur (SVO Germaringen, 23:21), Platz drei ging an Steffen Wittmann (Laufarena Allgäu, 23:59).

Gina Jackson vom ASC Konstanz sicherte sich mit einer Zeit von 29:53 Minuten als Tagesschnellste unter den Frauen den Gina-Pokal. Zweite wurde Anita Santjohanser (Team Laufmasche, 31:55).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.