Schmölz verbessert Streckenrekord am Füssener Jöchle

Hillclimb, Tannheimer Tal

 

 Beim 12. Hillclimb (österreichisch für Berglauf :-)) auf das Füssener Jöchle   war Quirin Schmölz vom Sport Haschko Team nicht aufzuhalten. Er lief seinen Konkurrenzten auf und davon und gewann mit Streckenrekord und knapp zwei Minuten Vorsprung in 32:49 Minuten.  Insgesamt waren 5,8 Kilometer bei 750 Hm vom Grän bis zum Ziel der Sonnenalm am Füssener Jöchle zu überwinden.

Platz zwei hinter Schmölz wurde der Allgäuer Skitourenrennläufer Philipp Schädler (34:33). Platz drei schnappte sich Lukas Steierer (LG Welfen) in 35:15.

Einen Vorsprung lief auch Tanja Edelmann ebenfalls vom Sport Haschko Team bei den Frauen heraus. Sie holte sich Platz eins in 41:19 vor Ulta Doyscher–Lutz (Mengens Triathlon, 43:58). Dritte wurde die Unterallgäuerin Gerti Ott (Sportbuck, 44:54)

Die schnellsten Walker waren Anita Kieltrunk aus Vils und Nordic-Walking-Weltmeister Michael Epp.

Für die 20 Kids betrug die Stecke 800 m und 70 Hm. Das jüngste Kind war sechs Jahre alt und der älteste Läufer war der Österreichische Berglaufpapst Franz Puckel aus Kitzbühel mit 80 Jahren.

Viel Lob gab es für die Veranstalter um das OK-Team von Erd Hartwig.

Text: Klaus Tröber, Foto: Veranstalter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.