Großer Andrang bei Herbst- und Stadtläufen in der Region

Szene vom Altstadtlauf in Memmingen. Das Foto hat uns Familie Kloska geschickt. Vielen Dank dafür!
Szene vom Altstadtlauf in Memmingen. Das Foto hat uns Familie Kloska geschickt. Vielen Dank dafür!

Einiges los war am Wochenende auf den Straßen in unserer Region: Gleich drei Läufe lockten insgesamt über 1000 Teilnehmer zu einem herbstlichen Adrenalinkick bei bestem Wetter. Wir haben wichtigsten Ergebnisse vom V-Markt-Stadtlauf in Kaufbeuren, dem Altstadtlauf in Memmingen und dem Herbstlauf im Kleinwalsertal zusammengefasst. Am häufigsten auf dem Treppchen landeten dabei die Läufer vom Team Laufsport Saukel/b_faster aus Kempten.

V-Markt-Stadtlauf Kaufbeuren: Fast 400 Teilnehmer verzeichneten die Organisatoren, die am Samstag zudem schnelle Zeiten in der Spätsommerhitze registrierten. Das Thermometer kletterten immerhin fast auf 30 Grad!  Königsdisziplin war der Halbmarathon (21,1 Kilometer). Und dort unterstrich Sebastian Kraus aus Kempten seine tolle Form. Der 22-Jährige, der heuer mit einem Gratisstartplatz von Allgäu Ausdauer beim Allgäu-Triathlon ein tolles Triathlon-Debüt gegeben hatte, gewann in 1:15:53 Stunden souverän. Platz zwei holte sich Michael Laur (Germaringen, 1:18:28). Dritter wurde Christian Weißenberger (Kaufbeuren, 1:18:37), der für die Lebenshilfe Ostallgäu startete. Bei den Frauen verblüffte Lokalmatadorin Petra Paule (Team No Name): Ihr gelang nicht nur die Titelverteidigung, sondern auch eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Bei ihrem Sieg in 1:29:49 Stunden war sie um über drei Minuten schneller als 2014! Zweite wurde  Susanne Maier (München, 1:39:17). Rang drei sicherte sich Sandra Baldauf (Niedersonthofen, 1:40:29) vom Team Laufsport Saukel b_faster. Ihr Teamkollege Tobias Seitz sicherte sich beim Stadtlauf über 7,2 Kilometer zum dritten Mal in Folge den Sieg in Kaufbeuren. Der Ronsberger kam in 25:14 Minuten vor  Bernhard Höldrich (SC Ingenried, 26:15) und Andreas Mosmang (Berglaufteam Haglöfs, 26:20) zum erneuten Triumph.  Für Seitz war der Lauf der „Höhepunkt des Jahres, da ich nach einer längeren Verletzungspause erst zwei Wettkämpfe bestritten habe“, wie er AZ-Reporter Stephan Schöttl verriet. Bei den Frauen hatte die erfahrene Läuferin Susanne Rossmanith vom TSV Marktoberdorf in 29:06 Minuten die Nase vorn. Die Kaufbeurerin Eva-Marie Spielvogel vom Team b_faster kam als Zweite in 30:51 über die Ziellinie. Den dritten Rang sicherte sich Sabine Dollinger von der LG Passau in 31:27.

Herbstlauf Kleinwalsertal: Über zehn Kilometer und reichlich Höhenmeter gewann Florian Lorenz vom Team b_faster. Er siegte in 38:43 Minuten vor Christian Fink (Sport Haschko Team, 38:55), der wie schon im Vorjahr Zweiter wurde (damals hinter Seppi Neuhauser). Den dritten Platz erkämpfte sich Matthias Buxhofer (TRI Dornbirn) als bester Österreicher in 40:26. Bei den Frauen führte einmal mehr kein Weg an Heidrun Besler (SC Altstädten) vorbei. Die 59-Jährige setzte ihre diesjährige Siegesserie fort und dominierte in 43:00. Platz zwei ging an Alice Pulfer (TV Immenstadt, 46:49). Dritte wurde Nadja Gössner (TSV Oberstdorf, 53:38).

Edwin Singer (vorn) hat den Altstadtlauf in Memmingen vor Dominic Poschenrieder (im dunkelblauen Dress dahinter) gewonnen. Vielen Dank an Olaf Schulze für das Foto.
Edwin Singer (vorn) hat den Altstadtlauf in Memmingen vor Dominic Poschenrieder (im dunkelblauen Dress dahinter) gewonnen. Vielen Dank an Olaf Schulze für das Foto.

18. Altstadtlauf Memmingen:  Die Veranstalter vom SV Steinheim vermeldeten am Sonntag 550 Teilnehmer. Als Sieger des Hauptlaufes über 5820 Meter (sechs Runden)  wurde Edwin Singer vom TV Erkheim gefeiert. Der Berglauf-Spezialist zündete auch auf Asphalt den Turbo und gewann in 18:29 Minuten. Auf Platz zwei folgte Dominic Poschenrieder vom Team Laufsport Saukel b_faster in 19:04 Minuten.

Sebastian Kuhn (im roten Dress) belegte Rang drei. Foto: TV Dettingen
Sebastian Kuhn (im roten Dress) belegte Rang drei. Foto: TV Dettingen

Auf den Bronzerang schob sich mit einem Schlussspurt Triathlon-Talent Sebastian Kuhn vom TV Dettingen in 19:40 vor Michael Kurray (19:45). Bei den Frauen freute sich Leichtathletik-Ass Katrin Geiger  (Stadt Memmingen) über einen ungefährdeten Sieg in 22:17 Minuten.  Amelie Unger vom TV Memmingen belegte den zweiten Platz in 23:38. Katharina Franke eroberte als Dritte in 24:25 einen weiteren Podestplatz für das Team Laufsport Saukel b_faster.

Szene vom Altstadtlauf in Memmingen. Das Foto hat uns Familie Kloska geschickt. Vielen Dank dafür!
Szene vom Altstadtlauf in Memmingen. Das Foto hat uns Familie Kloska geschickt. Vielen Dank dafür!

 

 

Szene vom Altstadtlauf in Memmingen. Das Foto hat uns Familie Kloska geschickt. Vielen Dank dafür!
Szene vom Altstadtlauf in Memmingen. Das Foto hat uns Familie Kloska geschickt. Vielen Dank dafür!

P.S: Ihr habt Fotos von einem der Läufe? Dann schickt sie Allgäu Ausdauer doch mit ein paar Zeilen Text von Euren Erlebnissen. E-Mail: schuhwerk@azv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.