1. Panoramalauf am Sonntag in Buchenberg

Helmut SchießlPremiere in Buchenberg: Am Sonntag (10 Uhr) findet der Panoramalauf über 30 Kilometer statt. Das Rennen gehört zum Laufsport-Saukel-Cup und ersetzt den bisherigen Hangweglauf in Buchenberg. Mit dabei: Berglauf-Weltmeister Helmut Schießl.

Der frühere Berglauf-Weltmeister Helmut Schießl (43) ist beim 1. Panoramalauf in seiner Heimatgemeinde Buchenberg am Sonntag (10 Uhr) mit von der Partie. Obwohl er dem Organisationsteam der Langlaufabteilung beim TSV Buchenberg abgehört, wird ihm für einen Start der Rücken freigehalten: „Wenn schon ein Lauf auf seiner Heimstrecke stattfindet, dann soll er auch mitmachen. Wir freuen uns, wenn er dabei ist“, sagt der stellvertretende Abteilungsleiter Mario Fischer.

Insgesamt erwarten die Buchenberger 150 Läufer über die Distanz von 30 Kilometern. Zudem gibt es einen Staffel-Wettbewerb, bei dem sich zwei bis acht Läufer die Distanz beliebig aufteilen, sowie einen Kinderlauf (1,2 und 3,5 Kilometer).

Zwar verlief die Voranmeldung schleppend, doch die Organisatoren gehen davon aus, dass sich zahlreiche Läufer kurzfristig anmelden. Zu den Podesanwärtern zählen neben Schießl auch Anton Philipp (TSV Buchenberg), Stefan Lang (Allgäu Outlet Raceteam) und Rainer Aumann (TV Dettingen) zu . Bei den Frauen ist mit der Unterallgäuerin Alexandra Gundel (Team Sportbuck), Simone Philipp (TSV Buchenberg) und Stefanie Gil (Laufsport Saukel) zu rechnen.

Die Strecke ist vielen Läufern vom früheren Voralpenmarathon bekannt. „Die Landschaft und die Panoramablicke sind wunderbar und die 600 Höhenmeter fordern einen, sind aber auch nicht zu extrem“, sagt Schießl.

Ergebnisse zum Panoramalauf gibt es ab Montag auf Allgäu Ausdauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.