Startplatzgewinner Patrick Caprano: Mit hohem Tempo durch die Nacht

Illermarathon

Illermarathon, Patrick CapranoWas macht man, wenn man sich nicht sicher ist, ob man bei einem Wettkampf starten soll? Zum Beispiel, wenn man noch nie einen Marathon ohne große Höhenmeter gelaufen ist? Dann macht man bei der Startplatzverlosung des Teams von Allgäu Ausdauer mit. Und dann gewinnt man auch noch tatsächlich  – und hat somit keine andere Wahl mehr.

Von Patrick Caprano (22, Fischen)

Da der Marathon erst um 20 Uhr losging, stellte sich die Frage, wie man den Rest des Tages am besten verbringt.  Man kann z.B. seiner  Tante beim Umzug und  hunderte Treppenstufen laufen – die perfekte Vorbereitung…

Stephan Lang hatte bereits am Nachmittag unsere Startunterlagen geholt und deshalb machten wir uns erst um 19.15 Uhr auf den Weg nach Immenstadt. Es war viel los!

Um 20.00 Uhr fiel dann der Startschuss zum Illermarathon 2015.

Illermarathon

Nach zwei Runden im Stadion im Immenstadt ging es hinaus Richtung Sonthofen und das Tempo war von Anfang an hoch – sehr hoch. Steffen Wittmann setzte sich recht schnell ab und ich konnte mich in der Verfolgergruppe etablieren. Als wir Sonthofen erreicht hatten und uns wieder auf den Weg Richtung Immenstadt/Kempten machten, teilte sich die Gruppe weiter auf. Mit Theo bildete ich ein gutes Duo und wir liefen unser Tempo konstant durch. Ich fühlte mich gut – bis Kilometer 25 – hier gingen die Probleme mit dem Magen los…

Ich kämpfte mehr mit meinem Magen, als mit meiner Muskulatur. Es ging mühsam voran.

IllermarathonAls die Nacht hereinbach, entwickelte sich eine ganz besondere Stimmung – die Dunkelheit – die Blitze am Himmel – der leichte Regen – es war super.

Die letzten Kilometer waren dann aber nochmal extrem hart – die Speicher waren leer.

Nach 3:09:12 Stunden war ich dann als Gesamt-10. im Ziel und sicherte mir damit den 3. Platz in der Klasse M. Mit der Zeit bin ich nicht zufrieden, aber die Platzierung passt 🙂

Es fehlten 17 Minuten auf den Sieger Steffen Wittmann – passt für den ersten flachen Marathon…

IllermarathonNach dem Rennen ging es mir gar nicht gut. Machte mich recht schnell auf den Heimweg und verpasste deshalb die Siegerehrung. Jetzt heißt es regenerieren 🙂

Keep on running

Euer Patrick Caprano

Ein Gedanke zu „Startplatzgewinner Patrick Caprano: Mit hohem Tempo durch die Nacht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.