Kevin fit für den Halbmarathon

Kevin KeyBeim Kemptener Halbmarathon in der kommende Woche zählt er zu den Favoriten: Kevin Key vom Team “Laufsport Saukel b_faster” aus Kempten belegte  im Vorjahr beim “Abt Laufsporttag” über 21,1 Kilometer den zweiten Platz mit der ausgezeichneten Zeit von  1:13:47 Stunden. Am Sonntag, 19. April, will er diese Zeit toppen. Der Allgäuer Zeitung verriet er, wieviel er dafür in einer harten Trainingswoche rackert.

Joachim Saukel, Kevin KeyTrainingsplänen ein Geheimnis – damit kein Konkurrent erfährt, wie sie sich tatsächlich vorbereiten. Nicht so Kevin Key. Der 22-Jährige (auf dem Foto mit Joachim Saukel) gewährt für die Allgäuer Zeitung einen Einblick in sein Pensum: „Ich trainiere derzeit immer im Wechsel zwei Wochen hart und eine lockerer.“ Was er unter hart versteht, lüftet er im Trainingsprotokoll. Kleiner Hinweis: Für Hobbyläufer reicht bereits ein Viertel des Pensums. Insgesamt spult Key (mit Ein- und Auslaufen und Trabpausen) 120 Kilometer pro Woche ab.

Montag Intervalltraining auf der Bahn 8×1000 Meter jeweils in 3:18 Minuten.
Dienstag 16 Kilometer mit einem Tempo von 4:10 Minuten pro Kilometer.

Mittwoch
14 Kilometer,3:55 Minuten pro Kilometer.
Donnerstag Intervalle 10×1000 Meter jeweils in 3:20 Minuten

Freitag 16 Kilometer, 4:10 Minuten pro Kilometer.
Samstag 14 Kilometer, 3:55 Minuten pro Kilometer.
Sonntag 18 Kilometer zügig, 3:30 Minuten pro Kilometer.

Respekt, oder?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.