Dieter Baumann startet beim Halbmarathon in Kempten

Dieter Baumann vom ASV Hegge. Foto: Hermann Ernst
Dieter Baumann vom ASV Hegge. Foto: Hermann Ernst

Dieter Baumann startet am Sonntag (13.30 Uhr) beim Halbmarathon in Kempten. Er gibt sein Debüt auf der Strecke über 21,1 Kilometer. Mehr über den kuriosen Hindergrund, lest ihr hier:


Den Namen Dieter Baumann kennt wohl jeder in der Läuferszene. Der eloquente Schwabe wurde 1992 Olympiasieger über 5000 Meter. Als Kabarettist und Kolumnist ist er heute gefragt wie eh und je. Deshalb sorgt sein Name noch immer für Aufruhr.

Das jedenfalls berichtet sein Namensvetter Dieter Baumann vom ASV Hegge.  “Wenn ich mir bei einem Lauf die Startnummer abhole, werde ich schon immer genau gemustert”, erzählt der 43-Hobbyläufer schmunzelnd. Der Allgäuer Baumann ist seit etwa fünf Jahren als Läufer aktiv und hat bereits Wettkämpfe über 10 Kilometer bestritten (Silvesterlauf Kempten, Sonnwendlauf am Grüntensee).

Jetzt gibt er sein Debüt über 21,1 Kilometer. “Vorher werde ich natürlich gut auf meine Zahnpasta aufpassen”, verrät der Banker, der eine Zeit um die 1:45 Stunden anpeilt.

Die ganze Geschichte steht heute in der Allgäuer Zeitung, Lokalsport Kempten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.