Glückliches Duo

Eggenthal; Frühlingslauf

Beim 52. Frühlingslauf in Eggenthal setzte ein Duo des RC Allgäu Maßstäbe: Thomas Reichl gewann auf der etwa 15 Kilometer langen Strecke in 56:51; Kerstin Petsch stand bei den Frauen in 1:15:35 ganz oben. Die beiden haben sich heuer ein ambitioniertes Ziel gesetzt.

Die Strecke verlangte den 102 Teilnehmern alles ab, da es bei nur drei Grad über Null und kaltem Wind über matschigen Wiesen und Wege ging. Thomas Reichl zeigte im Ostallgäu, wo der Hammer hängt und gewann vor Mario Schierok (Sportfreund Team, 57:33) und Patrick Litzbarski (TV Memmingen, 57:55).

Auf der Mittelstrecke (10,5 Kilometer) waren Edwin Singer (TV Erkheim, 38:28 ) und Monika Baumgartner (MRRC München, 52:17) erfolgreich.

Auf der Kurzstrecke (4,6 Kilometer) heißen die Sieger Amelie Haug (Jerome’s Jukebox, 22:53) und Andre Günzel (LG Kaufbeuren, 18:25).

Für Thomas Reichl war es nach dem dritten Platz in Ottobeuren der zweite Podestplatz innerhalb einer Woche.  Zusammen mit Kerstin Petsch hat er sich ein ambitioniertes Saisonziel gesetzt: Die beiden  wollen sich am 17. Mai in Klagenfurt für den Ironman auf Hawaii qualifizieren, schreibt uns Klaus Göhrig vom RC Allgäu, von dem auch das Foto stammt.

Um die Saison weiterhin erfolgreich fortzusetzen, treten Thomas Reichl und Kerstin Petsch auch fleißig in die Pedale. Über Ostern geht es für die beiden erstmal ins Trainingslager auf Mallorca.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.