Team Kirchmair stellt sich vor

teampraesentation_2Viele Radfahrer können es kaum erwarten, dass die Saison wieder los geht. So beispielsweise auch Stefan Kirchmair und sein Team. Der 26-Jährige aus Innsbruck gilt als Aushängeschild der Radmarathon-Szene (zweimaliger Sieger des Ötztalers, dreimaliger Sieger Tannheimer Tal Radmarathon) und lud zur Teampräsentation ins Hotel Sommer in Füssen. Dabei ging es auch um neue Pläne für die Saison 2015. Auszüge aus der Pressemitteilung lest ihr hier:

Kirchmair gründete sein Team 2013, um Hobbyradsportlern die Alpenmarathons leichter zugänglich zu machen und die von ihm trainierten Sportler auch vor Ort besser betreuen zu können. Mittlerweile zählt das Kirchmair Cycling Team zu den bekanntesten und rennomiertesten Jedermann-Teams der Radszene und ist auf fast allen großen Rennen des Jahreskalenders vertreten. In seiner Präsentation betont Kirchmair:  „Im Kirchmair Cycling Team ist für Fahrer mit jedem Ambitionsniveau Platz. Wir bieten nicht nur hoch ambitionierten Sportlern Raum sich zu entwickeln, sondern auch Radsportbegeisterten, die ihre Ausfahren gern in der Gruppe organisiert haben.” Vor diesem Hintergrund gliedert sich das Team in mehrere Sparten, über deren Beitritt der Fahrer selbst entscheiden kann.

Pro-Team: „Ein Jahr aus der Sicht eines Rad-Profis zu erleben“

Für einen hoch ambitionierten Kern an Top-Fahrern, Leistungsträgern und Helfern bietet das Kirchmair Racingteam professionelle Bedinungen bei den Top-Events der Marathonszene. Das Racingteam funktioniert wie eine Renngemeinschaft und fungiert als Testteam für die Radindustrie bzw. die Teampartner. Jeder Fahrer erhält das Material der Partner zu Vorzugskonditionen, hat dieses zu verwenden und über seine Erfahrung damit zu berichten. Lizenzrennen, Marathons, Rundfahrten und Langstreckenrennen in einer Staffel stehen auf dem Kalender des Kirchmair Racing Team.

Team: „Kompetente Betreuung bei Marathons in den Alpen“. 
Das bietet das Kirchmair Cycling Team allen sportlich ambitionierten Fahrer, die ihre Leistung gezielt steigern wollen. Alle Teamfahrer haben Anspruch auf einen individuell gestalteten Trainingsplan im Kirchmair Coaching „Silber“ Paket und werden bei Training und Rennen bestmöglich unterstützt. Für alle, die keine große Verpflichtung wollen, aber maximalen Support suchen ist das Kirchmair Cycling Jedermann Team genau das Richtige! Der Fahrer kann sich auf den Sport konzentrieren – Kirchmair Cycling macht den Rest!

Friends: „Dabei sein – Spaß haben – anfeuern“

Die Friends sind eine Art Fanclub, die das Kirchmair Cycling Team verfolgen und unterstützen wollen. Genau diese Menschen sind es, die einem Sportler die nötigeMotivation geben, um Erfolge feiern zu können oder Krisen zu überwinden. Für die Friends gibt es einheitliche Bekleidung und auch die Gelegenheit, sich im Rahmen von Trainingslagern und Events dem Kirchmair Cycling Team anzuschließen oder dort mit Stefan Kirchmair und den Fahrern in Kontakt zu treten.

Warum Füssen?

Die enge Verbindung zwischen dem aus Tirol stammenden Stefan Kirchmair, seinen Fahrern aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Füssen entstand durch den Kontakt zu Jürgen Doser, der als Sponsor und Mitglied das Teams seit der ersten Stunde prägte. Durch Dosers Initiative entstand eine Vielzahl von Kontakten, die nun zu einem Schulterschluss von touristischen Kräfte in Füssen geführt hat.

 Insbesondere das Programm der Radsportwochen in Füssen spricht eine breites Publikum an: Sowohl Gäste, die sich fokussiert auf einen Wettkampf vorbreiten wollen sind willkommen als auch im Besonderen die Genussradfahrer, die Ihre Kondition ausbauen und dabei die Landschaft des Allgäu genießen wollen. Für alle Gäste bietet Kirchmair viele wertvolle Tipps zu Trainingsplanung, der richtigen Sitzposition auf dem Rad bis hin zu Hinweisen zur Ernähungsgestaltung. Die Termine für die Radsportwochen von Frühjahr bis zum Hochsommer in Füssen sind bereits fest geplant:

2 Grundlagen Trainingswochen

12.-19. April 2015
19.-26. April 2015

4 Spezialtrainingswochen mit Stefan Kirchmair

17.-24. Mai 2015
21.-28. Juni 2015
12.-19. Juli 2015
23.-30. August 2015

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.