Hoh, hoh, hoh: Neuer Rekord beim Nikolauslauf in Erkheim

Nikolaslauf TV Erkheim
Fotos: Karl Michel

Der Bart ist noch lange nicht ab beim Nikolauslauf in Erkheim: 282 Läufer – darunter 161 Jugendliche – haben an der 22. Auflage teilgenommen. Dabei gab es einen neuen Rekord.

Tekle
Sieger Yossief Tekle.

Sieger im Hauptlauf über 6250 Meter wurde bei den Herren der aus Eritrea stammende Yossief Tekle von der LG Reischenau-Zusamtal mit der Startnummer 1 (links). Er siegte in 17:56 Minuten und verbesserte damit den Streckenrekord in Erkheim um ganze 38 Sekunden.

Auf dem zweiten Platz folgte Clive Brown von der TG Biberach. Er benötigte für die Strecke 19:58 Minuten. Dritter wurde Niklas Martin von der DAV Ravensburg. Seine Zeit betrug genau 20:00 Minuten.

Bei den Damen gewann Kathrin Geiger vom SV Steinheim in 23:59 Minuten vor Sophia Rommel vom TV Sontheim, die nach 24:16 Minuten im Ziel war. Dritte wurde Michaela Schuster vom SVO Germaringen mit einer Zeit von 26:50 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.