Reif für die Insel!

Marathon, 4. Sparkasse Marathon im Dreilaendereck, Sparkasse Marathon 2010, Flugaufnahmen, Luftaufnahmen, HelikopterWer fleißig trainiert hat, ist reif für die Insel: Am Sonntag, 5. Oktober, wird der Sparkasse-Marathon auf der Insel in Lindau gestartet. Über 7000 Läufer werden erwartet. Und es werden die bayerischen und die vorarlberger Meister über 42,195 Kilometer gekürt!


Am Sonntag um 11.10 Uhr gibt der Lindauer Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker  den Startschuß für die rund 7000 Teilnehmer und Läufer aus nah und fern. Drei unterschiedliche Distanzen stehen auf dem Programm.

VN-Viertelmarathon (10,9 km)
Skinfit-Halbmarathon (21 km)
Sparkasse-Marathon (42,195 km).

Die Marathon-Distanz kann auch als 4er-Staffel absolviert werden. Zudem werden die Bayerischen Marathon-Meister und die Vorarlberger Marathon-Landesmeister ermittelt.

Im Vorjahr gewann der Kenianer Kiprono Richard Bett in 2:12:45 Stunden. Seine Teamkollegin Wanjiru Esther Macharia setzte sich in 2:30:50 Stunden bei den Frauen durch.

Auf und neben der Strecke wird wieder viel geboten. Unter anderem wird die Bregenzer Festspielbühne mit der Musik von Verdis „Turandot“ bespielt. Ein kleiner Vorgeschmack auf die Festspiele im kommenden Jahr.  Live-Bands und Djs findet man in Lindau, am Hafen in Bregenz, im Seezentrum in Hard, auf der Fußacher Brücke und natürlich im Dorfzentrum von St. Magrethen. Der Wendepunkt des Marathons ist jedes Jahr Stimmungsgarant. Der Zieleinlauf im Stadion in Bregenz wird  von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ohnehin mit  „Gäsenhautfeeling“ in Verbindung gebracht.

Kostenlos mit Bahn und Bus anreisen

Die An- und Abreise aus dem ganzen Zonengebiet des Verkehrsverbund Vorarlberg, dieses inkludiert auch die angrenzenden Orte in Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein und Tirol, ist für Teilnehmer und Zuschauer am Samstag und Sonntag kostenlos.

Der Start in Lindau befindet sich direkt beim Bahnhof, das Ziel nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Bregenz entfernt.

Live-Übertragung im Internet und im Radio

Wer nicht live dabei sein kann, der kann via Radio oder Internet mitfiebern. Radio Vorarlberg überträgt unter dem Motto „Mittendrin beim Sparkasse-Marathon“ 5 Stunden die Geschehnisse und auf www.sparkasse-marathon.at wird in Kooperation mit RTV von 11-15 Uhr eine Live-Sendung ausgestrahlt.

Nachmeldungen:
Sind für alle Laufstrecken noch möglich. Die Nachmeldungen sind im Rahmen der Marathon-Messe in der Inselhalle Lindau (B) zu folgenden Zeiten möglich:

Freitag, 3. Oktober 2014: 14:00 bis 20:00 Uhr
Samstag, 4. Oktober 2014: 10:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag, 5. Oktober 2014: 07:30 bis 10:00 Uhr (keine Messe!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.