Staffeln schon jetzt ein Kracher beim Allgäu-Triathlon

Pünktlich zum Auftakt in die Saison 2013 legt unser neues Szeneportal los: allgaeu-ausdauer.de
Am Sonntag, 24. August, fällt der Startschuss zum 32. Allgäu-Triathlon.

“Die Staffeln sind eine super Sache, um Hobby-Athleten an den Triathlon heranzuführen. Sie können sich ideal herantasten: an die Stimmung, an die Wettkampfsituation”. Das sagt kein Geringerer als Faris Al-Sultan, der 2005 die Ironman-WM auf Hawaii gewann. Beim 32. Allgäu-Triathlon am Sonntag, 24. August, in Immenstadt gibt es erstmals gleich doppelt die Chance, diesen Einstieg zu wagen: Neben der Olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 45 km Radfahren, 10,5 km Laufen) wird Dreier-Teams auch die halbe Ironman-Distanz (1,9 km/90/21) angeboten. Wer dabei sein will, sollte sich sputen.

 

“Beide Staffel-Distanzen werden sehr gut angenommen”, sagt Renndirektor Christoph Fürleger. Nur noch wenige Startplätze sind derzeit noch frei.

Besonderen Reiz hat dabei der Vergleich mit der Promi-Staffel um Jan Ullrich auf der Olympischen Distanz: Nach Schwimmer Frank Wörndl (Ski-Weltmeister im Slalom 1987) tritt der Tour-de-France-Sieger von 1997 in die Pedale, ehe der Allgäuer Ex-Fußball-Profi Uwe Wegmann (u.a. 1. FC Kaiserslautern) als Läufer das Rennen beendet. Wer dieses Trio, das für einen wohltägigen Zweck startet, stoppen kann?

Vielleicht ja die Nachwuchsgarde vom Kemptener Team “Laufsport Saukel b_faster”. Deren Auswahl freut sich über einen Gratisstartplatz der Organisatoren – und will sich mächtig ins Zeug legen: Sollte eine Staffel schneller sein als “b_faster” ist sie im nächsten Jahr kostenlos dabei.

Mit Spannung wird auch der Auftritt des früheren Allgäuer Weltcup-Langläufers Michael Schnetzer aus Rettenberg mit seinem Team erwartet. Auch für sie gilt: “Staffeln sind eine super Sache….”

Die Siegerteams der jeweiligen Staffeln können sich über einen exklusiven, handgemachten Allgäuer Wanderpokal freuen. Wie im Einzel gilt die Regel: Dreimal in Folge gewonnen – und die große Schelle gehört den Siegern.

P.S.: Am Renntag werden wir auf Allgäu Ausdauer versuchen, Euch mit einem Liveticker auf dem Laufenden zu halten. Neuland für uns, hoffentlich schauen möglichst viele am Sonntag, 24. August, auf unserm Blog vorbei. Gerne auch nach dem Rennen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.