Fabian von Zerboni: 16 Finishs und noch lange nicht genug

Fabian von Zerboni

 

Auf unseren Artikel über die fleißigsten Teilnehmer am Allgäu-Triathlon hat sich Fabian von Zerboni aus Oberstaufen gemeldet. Er bringt es bislang auf stattliche 16 Finishs in Immenstadt  – und Schuld daran trägt ein gewisser Hannes 🙂 Hier ist die Geschichte.

 

 

Hallo Allgäu-Ausdauer,

ich wurde von einem Sportkollegen auf Euren Artikel „Allgäu-Triathlon: Wir suchen die fleißigsten Teilnehmer“ aufmerksam gemacht, der meinte, dass ich mich melden sollte.

Es war 1994 als gewissermaßen der Hannes mich zum Triathlon brachte.
Ich war damals als Helfer im Auwald-Stadion tätig und schlenderte zwischendurch über die „Triathlon-Messe“.  Hannes hatte damals einen Bianchi-Stand im Auwald-Stadion, an dem er einen Wettbewerb zur Ermittlung der Höchstgeschwindigkeit hatte.

Dank meiner 89km/h in der Spitze und dem Gewinn eines Bianchi Triathlon-Rahmens (Softride-Rahmen war damals hip), hatte ich 1994 meinen ersten Triathlon (König-Ludwig-Triathlon in Füssen) absolviert.

Als gebürtiger Immenstädtler begannen dann im Jahr 1995 meine zahlreichen Starts beim Allgäu-Triathlon. Bis auf die Jahre 2001, 2009 und 2013 finishte ich jeweils in Immenstadt. In Summe gelang 16 Mal der Zieleinlauf im Auwald-Stadion.

Als ich letztes Jahr als Zuschauer am Kalvarienberg stand, war klar, dass ich heuer wieder beim Triathlon-Kult dabei sein muss.

Wir sehen uns am Sonntag,

viele Grüße Fabian von Zerboni

Triathlon Oberstaufen

Ein Gedanke zu „Fabian von Zerboni: 16 Finishs und noch lange nicht genug“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.