Entschlossen mit Flossen

DSC_0184

Auf Allgäu Ausdauer schreiben wir auch über Veranstaltungen, die nicht gerade direkt in unserer Region stattfinden. In diesem Fall geht’s sogar um ein Event am anderen Ende der Republik – und zwar um das legendäre Inselschwimmen Norderney an der Nordsee. Unter die 300 Teilnehmer hat sich auch ein Allgäuer Greehorn in Sachen Meer-Wettkampf gemischt. Wer das wohl war? 🙂 Lest am besten selbst:

Auf langen Schwimmstrecken lässt sich Sigrid Thomas so schnell nicht unterkriegen. Das hat sie unter anderem beim 33,3-Stunden-Schwimmen in Kempten oder am Rottachsee schon bewiesen – und natürlich auch als Teilnehmerin am 1. Schwimmseminar von Allgäu Ausdauer 🙂  Jetzt stürzte sich „Sigimaus“ in die Nordseefluten und schwamm mit Flossen in ihrer Altersklasse ganz nach vorn. Hier ist ihr Bericht:

Sigrid ThomasDie Teilnehmerzahl beim Inselschwimmen Norderney war auf 300 limitiert – die DLRG wusste warum. Nicht nur für die Schwimmer waren es wirklich sehr schwierige Bedingungen, sondern auch für die DLRG-Helfer. Sie hatten die schwierige Aufgabe zu unterscheiden, ob da einer krault oder Not winkt….

Die eigentliche Schwimmstrecke vom Festland auf die Insel beträgt 8,2 km. Wegen der Strömung und der schlechten Orientierungsmöglichkeit etc. kam ich auf 8,9 km.

Keine Zeilen können das Erlebnis, meine Gefühle bei diesem Ritt durch die Wellen in Kürze wirklich widergeben….

Die Zeit stoppte in meinem Fall nach 2:03 Stunden. Glücklich, gesund und heil anzukommen – darum ging es. Und genau dieses Ziel war erreicht.

Viel später registrierte ich, dass noch viel mehr Leutchen nach mir ankamen. Und noch viel später konnte ich nicht glauben, was auf der Ergebnisliste erschien:  Sigimaus wurde 8. in der Gesamtwertung Damen Kategorie Flossenschwimmer und 1. in der AK.

Mein erster Kommentar, als mich der Moderator ansprach („Wie war’s?“), lautete:   „Überlebt.“ Alles lachte. Als ich dann sagte, wo ich herkomme, ging ein Raunen durch die Menge. Zu den Allgäuer Seen ist die Nordsee schließlich kein Vergleich….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.