5. Rottachseeschwimmen: 100 Starter stürzen sich ins 17 Grad kalte Wasser

Rottachseeschwimmen

Über 100 Starter stürzten sich beim 5. Rottachseeschwimmen in Moosbach (Oberallgäu) in die Fluten: Die frische Wassertemperatur (17,2 Grad) hielt die „Longos“ nicht davon ab, Distanzen von 1 bis 10 Kilometer zu kraulen.

 


Insgesamt verzeichnete Veranstalter Tobias Aust mit seinem Team 97
Finisher über die vier angebotenen Strecken (1,2, 5,5 und 10 km) .

Auf den 10 km siegte erneut souverän Nicky Lange (Konstanz) in 2:08:09 Stunden vor  Norbert Wild (Bad Grönenbach) in 2:21:14 und Thomas Drescher (Nürnberg) in 2:32:32. Bei den Frauen triumphierte Christiane Feucht aus Ansbach in 2:43:01.

Die Besetzung der Podestplätze beim „Zehner“ zeigt, dass sich das Rottachseeschwimmen inzwischen weit über die Grenzen des Allgäus hinaus Freunde gemacht hat. „Auch aus Sicht der Wasserwacht verlief erneut alles bestens“, sagte  Veranstalter Tobias Aust.

Über 5 km war Rodrigo Nebel in 1:09:18 Stunden der überlegene Gewinner vor Thomas Barmetler, dicht  gefolgt von dem Spitzenschwimmer des TV Kempten 1856, Niclas Martin. Bei den Frauen stieg die Memmingerin Karoline Ferenci in 1:18:38 Stunden als schnellste aus dem Wasser. Hervorragende Zweite wurde Carola Dörries vom Team Laufsport Saukel „b_faster“.

Rottachseeschwimmen vom 30. August:

1000 Meter Männer: 1. Moritz Gawens 15:34 Minuten; 2. Christoph Gawens (bd. TV Memmingen) 15:49; 3. Rainer Reck (Exathlon) 27:52. Frauen: 1. Carmel Bezner-Frank 28:23.

2500 Meter Männer: 1. Frank Kramer (TSV Obergünzburg) 39:49; 2. Andy Bauer (die Pottwale) 40:02; 3. Tobias Gebhart (TVK Schwimm-Team) 42:22; 4. Wolfgang Gawens (TV Memmingen) 43:39; 5. Patrik Litzbarski 44:31. Frauen: 1. Kerstin Thomks 41:05; 2. Cathérine Decker (FT Freiburg) 42:07; 3. Ilona Schuhmacher (TG Biberach) 42:22; 4. Katharina Vogelsang 43:27; 5. Carolin Dahmen (SG Niederwangen) 44:10.

5000 Meter Männer: 1. Rodrigo Nebel (TV Immenstadt) 1:09:18 Stunden; 2. Thomas Barmetler 1:15:21; 3. Niklas Martin (bd. TVK Schwimm Team) 1:15:34; 4. Markus Hackner (Fahrrad Dresel Team TV Erlangen) 1:18:30; 5. Warren Shaw (Wiggensbach) 1:21:27. Frauen: 1. Karoline Ferenci (TV Memmingen) 1:18:38; 2. Carola Dörries (Laufsport Saukel B Faster) 1:20:14; 3. Prisca Sandra Fahrni (3Starcats Wallisellen) 1:24:29; 4. Bernadette Käferlein (TV Memmingen) 1:27:50; 5. Sonja Schweizer (TSG Kleinostheim) 1:29:59.

10000 Meter Männer: 1. Nicky Lange (SK Sparta Konstanz) 2:08:09; 2. Norbert Wild (TV Bad Grönenbach) 2:21:14; 3. Thomas Drescher (TSG Nürnberg) 2:32:32; 4. Matthias Seeberg (TSV Gersthofen) 2:39:14; 5. Oliver Balbach (Exathlon München) 2:43:12. Frauen: 1. Christiane Feucht (TSV Ansbach) 2:43:01; 2. Inge Muckenfuß (Team Diedie) 2:44:00; 3. Katrin Walter (Buttikon SZ) 2:45:55; 4. Susanne Düsenberg (Polizei Düsseldorf) 3:26:38; 5. Barbara Philipp und Katharina Philipp (bd. TV Immenstadt) 3:29:49.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.