Über 500 Läufer am Freitag zum Sonnwendlauf erwartet

Einen Tag nach dem entscheidenden WM-Vorrundenspiel zwischen Deutschland und den USA schnüren über 500 Läufer am Freitag (18 Uhr) beim 19. Sonnwendlauf am Grüntensee die Laufschuhe. Zwei Distanzen werden von den Veranstaltern vom Skiclub Mittelberg/Oy angeboten: 21,1 Kilometer (Halbmarathon) und 10,55 Kilometer (Viertelmarathon).

Im Vorjahr hatte es mit 601 Zielankömmlingen einen neuen Rekord gegeben. Verhältnismäßig hoch war mit 33 Prozent die Zahl der teilnehmenden Frauen. Die Organisatoren hoffen, dass es in diesem Jahr gelingt, erstmals einen Frauenanteil von 50 Prozent zu erreichen. Neben regionalen Spitzenläufern machen viele Hobbyathleten bei Feierabend-Lauf mit.

Im Vorjahr gewannen Alexandra Gundel (TV Memmingen) und Florianz Lorenz vom Kemptener Team „Saukel b_ faster“) auf den Halbmarathonstrecke, die zwei Mal um den See führt.

Sobald sich drei Läufer bei einem Wettkampf unter dem gleichen Mannschaftsnamen anmelden, werden diese bei der Wertung berücksichtigt.
Start und Ziel ist in Oy, Ortsteil Haslach am Grüntensee, beim Campingplatz. Gestartet wir der Halbmarathon um 18 Uhr und der Viertelmarathon um 18.15 Uhr. Die Siegerehrung findet im Anschluss im Kurhaus in Oy-Mittelberg statt.

Wer den Streckenrekord bricht, schnappt sich 100 Euro. Im Vorjahr gelang dies Andrea Weber aus Reutte, die ihren eigenen Rekord im Viertelmarathon auf 42:09 Minuten schraubte.
www.sonnwendlauf.de

 

 

&nbs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.